Jedes dritte Handy ist schon ein Smartphone Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


08.09.2011 apa/Christof Baumgartner

Jedes dritte Handy ist schon ein Smartphone

Ein Drittel der 2,2 Millionen Handynutzer in Österreich verwendet bereits ein Smartphone, die Mehrheit tippt noch am Handy mit Ziffernblock. Diese Zahlen weist der von den Marktforschern Integral veröffentlichte Austrian Internet Monitor (AIM) für das dritte Quartal 2011 aus.

Insgesamt legte der Anteil der Smartphones am Handymarkt zwischen erstem und zweitem Quartal um drei Prozent zu, während um vier Prozent weniger Tastenhandys verwendet wurden. Im selben Zeitraum gab es zwar noch etwas mehr Mobiltelefone als deren Besitzer, die Zweit- oder Altgeräte waren aber leicht rückläufig. Gesamt liegt der Anteil der Handybesitzer seit 2009 konstant bei 91 Prozent, befragt wurden 3.000 Personen. Unter den Nutzern von Smartphones sind Männer um zehn Prozent häufiger als Frauen vertreten, am stärksten verbreitet sind die Geräte laut dem AIM in den Altersgruppen 14 bis 19 Jahren (71 Prozent) und 20 bis 29 Jahren (60 Prozent).

Wenig überraschend scheint, dass die meist teureren Smartphones bei einem Haushalts-Nettoeinkommen über 2.000 Euro häufiger (39 Prozent) als bei den Einkünften darunter (26 Prozent) sind. Maturanten nutzen laut AIM die Geräte eher (39 Prozent) als Personen ohne Mittelschulabschluss (32 Prozent). Insgesamt meinte gut die Hälfte der Befragten, nur größere Computer (Desktop, Laptop, Tablet-PC) zu nutzen, etwa ein Viertel nutzt sowohl diese, als auch ein Smartphone, und 18 Prozent weder noch.

Am meisten verwendet werden die Smartphones laut AIM für den "Zugriff auf aktuelle Nachrichten/Informationen", hier schaffen sie gegenüber anderen Internet-fähigen Geräten einen Anteil von 22 Prozent. Auch zum Versenden und Empfangen von Emails (20 Prozent) und für die Suche nach Adressen und Telefonnummern (17 Prozent) werden die Touchscreen-Handys vorrangig genutzt. Die aktuelle Ausgabe von Zeitungen und Zeitschriften lasen 45 Prozent der Befragten in Printausgaben, 39 Prozent auf Desktop- oder Laptop-PCs und 9 Prozent am Smartphone. 7 Prozent gaben an, keine Zeitung zu lesen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: