Spät aber doch: HP bringt ersten Tablet-PC Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


23.02.2011 Alex Wolschann/idg

Spät aber doch: HP bringt ersten Tablet-PC

Mit dem HP TouchPad steigt Hewlett-Packard in den Tablet-Markt mit WebOS 3.0 ein.

Das Tablet sieht aus wie ein Klon des iPad und hat nahezu die gleichen Maße. Das TouchPad ist 9,7 Zoll groß, verfügt über eine Auflösung von 1024 x 768 Pixeln und soll etwa 740 Gramm wiegen. Es wird wahlweise mit 16 oder 32 GB Speicher erhältlich sein und läuft mit einem 1,2 GHz Snapdragon ­Prozessor. Im Sommer 2011 soll das Tablet mit Bluetooth und WLAN auf dem Markt erscheinen, Varianten mit UMTS und LTE sollen später nachfolgen. Auf dem Tablet wird eine Software zum Lesen von E-Books enthalten sein die es auch ermöglicht, E-Books von Kindle wiederzugeben. Fotos werden sich direkt vom Tablet aus drucken lassen – zumindest mit HP ­Druckern, auf denen künftig WebOS eingeführt werden soll.

WebOS 3.0 verknüpft verschiedene Geräte und Anwendungen. Die Fotoanwendung kann Bilder anzeigen, die auf dem Tablet gespeichert sind, aber auch Online-Alben darstellen. Das TouchPad verbindet sich über Bluetooth auch mit dem Handy. Anrufe und SMS können dann über das Tablet beantwortet werden. Das Gerät beherrscht auch Multitasking. Wie lange eine Akkuladung währt, ist noch nicht bekannt. HP hatte in Kooperation mit Microsoft schon vor einiger Zeit aufhorchen lassen, als man mit dem Slate kurz nach dem Start des iPad eine sofortige Antwort auf Apple gefunden haben wollte. Das Gerät hat es bis heute nicht auf den Markt geschafft.

ZWEI SMARTPHONES Daneben hat HP auch zwei Smartphones vorgestellt. Das HP Veer besitzt etwa die Größe einer Kreditkarte und verfügt über eine ausziehbare Qwertz-Tastatur. Das Multitouch-Display ist 2,6 Zoll groß bei einer Auflösung von 320 x 400 Pixeln. Das Smartphone mit integrierter Fünf-Megapixel-Kamera soll noch im Frühjahr dieses Jahres im Handel erhältlich sein. Das HP Pre³ verfügt über ein 3,6 Zoll Multitouch-Display mit 480 x 800 Pixeln. Die Haupt-Kamera ermöglicht Fotos von fünf Megapixeln und Videos in HD-Auflösung (720p). Zudem verfügt das Smartphone über eine Front-Kamera für Videotelefonie. Alle vorgestellten Geräte können mit der HP TouchStone-Technologie kabellos geladen werden.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: