Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


23.02.2011 Alex Wolschann/idg

Die Mobilfunkwelt liegt Google zu Füßen

Der Mobile World Congress 2011 stand ganz im Zeichen von Android. Auch das Thema 3D schaffte es nach Barcelona.

Eine Woche im Februar versammelt sich auf dem Messegelände der katalonischen Hauptstadt Barcelona alles, was in der Telekommunikationsbranche Rang und Namen hat – abgesehen von Apple und Nokia. Das Fernbleiben der beiden Branchengrößen (die eine war sich zu gut, die andere muss sparen) wusste vor allem Google für sich zu nutzen. Der ­Internet-Riese präsentierte sich auf dem Mobile World Congress (MWC) erstmals mit einem eigenen Stand rund um sein mobiles Betriebssystem Android. Wirklich nötig gewesen wäre der Aufwand eigentlich nicht, denn praktisch die ganze Messe glich einer Androiden-Invasion. Die Strategie Googles, sich mit dem Verschenken eines wettbewerbsfähigen Betriebssystems binnen kurzer Zeit Zugang zu dem lukrativen Geschäftsbereich Mobility zu ­verschaffen, ist aufgegangen und macht sich bereits über das Ausliefern von ­kontextbezogenen Werbeanzeigen bezahlt.

3D AUF DEM SMARTPHONE Nach der Tablet-Flut auf der CES im Januar in Las Vegas standen in Barcelona wieder die Smartphones im Vordergrund. Eines der am meisten beachteten Geräte war dabei sicher das neue LG-Flaggschiff Optimus 3D. Das Android-Device verfügt neben einem 4,3-Zoll-Display und einem 1-­Gigahertz-Dual-Core-Prozessor über ein spezielles LCD-Panel zur Wiedergabe von 3D-Inhalten ohne Spezialbrille. ­Außerdem erlaubt eine Doppel-Linsen-Kamera mit 5-Megapixel Auflösung auch die Aufnahme eigener 3D-Bilder und -Filme. 3D auf einem so kleinen Display ist zwar ein nettes Gimmick, optische Effekte wirken allerdings bei weitem nicht so gut wie auf einer Kinoleinwand. Mehr Platz hätte das ebenfalls neue Android-Tablet Optimus Tab 3D mit einer Bildschirm­diagonale von 8,9 Zoll geboten – hier setzten die Koreaner jedoch auf ein Standard-Display. Das Kürzel 3D steht in diesem Fall für die Möglichkeit, 3D-Filme mit ­Doppel-Linsen-Kamera zu schießen.

Erwähnenswert ist auch das neue Samsung-Modell Galaxy S II, das trotz mächtigem 4,3-Zoll-Display überraschend leicht und weniger als einen Zentimeter dick ist. Am Samsung-Stand zu besichtigen war auch das neue Galaxy Tab mit 10,1-Zoll Bildschirmdiagonale. Wenn der Preis stimmt, könnte das Tablet neben Motorolas Xoom zu einem der schärfsten Konkurrenten des Apple iPad werden.

Der taiwanesische Hersteller HTC stellte mit Desire S, Wildfire S und Incredible S die neuesten Versionen seiner Android-Smartphones vor. Neu waren auch die Midrange-Geräte Chacha und Salsa. Die Android-Phones verfügen über einen speziellen Facebook-Button, über den sich Bilder, Links zu Websites oder ähnliches per Knopfdruck direkt auf der Social-Media-Plattform posten lassen. Für Aufsehen sorgte aber auch das erste HTC-Tablet ­Flyer, auch weil der Siebenzöller auf einen Dual-Core-Chipsatz verzichtet – anders als Nvidia hatte Hoflieferant Qualcomm bis zum kritischen Zeitpunkt nicht liefern können.

Bald soll Googles Software auch in Millionen Autos, Fernsehern und Tablet-Rechnern laufen. Android soll das Windows der mobilen Ära werden. Der Suchkonzern könnte dabei mächtiger werden, als es ­Microsoft je war. Einige Mobilfunkher­steller gestanden hinter vorgehaltener Hand, dass Google mit Android ihre ­Rettung gewesen wäre. Mit Android kann jeder ein Smartphone auf den Markt bringen, der irgendwie ein Handy zusammenbauen kann. Ein Ende des Höhenflugs ist jedenfalls nicht abzusehen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: