Orange macht Kunden zu Service-Designern Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.12.2009 Rudolf Felser

Orange macht Kunden zu Service-Designern

Die Mobilfunker nutzen vermehrt ihre Kunden als Innovationsquelle, was neue Applikationen und Anwendungsmöglichkeiten betrifft. So auch die heimische Dependance von Orange.

Für die Entwicklung besonders kundennaher, neuer Handydienste entschied sich das Unternehmen deswegen für eine Zusammenarbeit mit dem Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Im Rahmen eines gemeinsam entwickelten mehrstufigen Ideenwettbewerbs sind alle Interessierten dazu aufgerufen, ihre Wünsche und Ideen für neue Dienste für mobile Endgeräte einzusenden. Unter allen Teilnehmern werden Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro verlost.

Die übermittelten Kundenwünsche und Ideen sollen für Orange die Basis für die Kreation neuer Handyservices bilden sowie den Anforderungen des Massenmarktes vorauseilen und sich durch einen sehr hohen Kundennutzen auszeichnen.

Um Kunden in den Innovationsprozess einzubinden, startete am 10.Dezember 2009 als erste Stufe ein web-basierender Ideenwettbewerb, bei dem Interessierte aus Österreich, Deutschland und der Schweiz teilnehmen können. iChallenge Teilnehmer haben an zwei Terminen (am 10. und 12. Dezember zwischen 17 und 22 Uhr) je 15 Minuten Zeit, um auf der Plattform i-challenge.org ihre Ideen für Handydienste auf tausend Zeichen zusammen zu fassen. Interaktion und Zeitlimit während des Wettbewerbs sollen zur Steigerung der Kreativität beitragen. Die Organisatoren von iChallenge rechnen mit mindestens 1.000 Teilnehmern.

Das Gemeinschaftsprojekt von WU Wien und Orange hat gleichermaßen wissenschaftliche wie praktische Relevanz. Einerseits soll die interaktive Ideengenerierung durch die Einbindung von Kunden empirisch untersucht werden. Praktisch geht es um die Generierung vieler Ideen von Menschen mit unterschiedlichsten Backgrounds.

Nach der Evaluierung der attraktivsten Handydienste durch eine Fachjury widmet sich ein zweiter Wettbewerb im Jahr 2010 um deren praktische Umsetzung. In einer eigenen Ausschreibung wird Orange Programmierer und Applikationsdesigner dazu aufrufen, auf den prämierten Ideen basierende Konzepte für neue Handyservices einzureichen.(pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: