A1 präsentiert Multimediastar Sony Ericsson Vivaz Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


01.04.2010 pi

A1 präsentiert Multimediastar Sony Ericsson Vivaz

Mit dem neuen Sony Ericsson Vivaz wird der Nutzer zum Regisseur: Die besten Momente lassen sich damit in HD-Qualität einfangen und via HSUPA auf Youtube uploaden.

Der bedienungsfreundliche Touchscreen erlaubt den Sofort-Zugriff auf A1-Anwendungen wie A1 Music oder A1 Wisepilot. Das Handy ergänzt ab 8. April das Smartphone-Portfolio bei A1 und wird ab rund 50 Euro erhältlich sein.

"Mit dem Sony Ericsson Vivaz begrüßen wir einen neuen Star im größten Smartphone-Angebot Österreichs, das für jeden etwas zu bieten hat. Erstmals können A1-Kunden besondere Momente in HD aufnehmen, immer wieder ansehen und mit Freunden via Youtube teilen. Durch unsere Investitionen in die Qualität und den Ausbau des A1-Netzes, ermöglichen wir unseren Kunden eine optimale Nutzung aller Services", so Marco Harfmann, Bereichsleiter Residential und Small Business Marketing bei Mobilkom Austria und Telekom Austria.

Die 8.1 Megapixel Kamera des Sony Ericsson Vivaz rückt die Hauptdarsteller des täglichen Lebens ins Rampenlicht und fängt die schönsten Momente ein. Mit einem Klick auf die Videotaste ist das Smartphone aufnahmebereit. Der permanente Autofokus macht sogar schnelle Bewegungen scharf. Das eingebaute Kameralicht sorgt dafür, dass auch bei schlechten Lichtverhältnissen Videos aufgezeichnet werden können. Der integrierte Bildstabilisator schützt Aufnahmen vor Unschärfe.

Die Filme können immer wieder angesehen und direkt via HSUPA auf Youtube hochgeladen werden. Der Datei-Upload verläuft im Hintergrund, sodass die Kunden Musik oder andere Anwendungen parallel nutzen können. Familie und Freunde kommen am Fernsehgerät im Wohnzimmer in den Genuss von Filmen und Bildern, die über den TV-Ausgang auf den Bildschirm übertragen werden.

Die Gesichtserkennungsfunktion der Kamera erfasst selbstständig das Gesicht im Sucher und stellt den Autofokus darauf ein. Lächelt die Person vor der Linse, löst das Handy automatisch aus. Durch die automatischen Orts- und Zeitinformationen wissen die Nutzer immer, wo und wann das Foto aufgenommen wurde. Die Schnappschüsse können entweder im Hoch- oder Querformat betrachtet werden – Drehen des Handys verändert den Anzeigemodus. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: