Handys ohne Vertragsbindung immer beliebter Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


08.06.2010 apa/Christof Baumgartner

Handys ohne Vertragsbindung immer beliebter

Immer weniger Handynutzer wollen sich für ein Null-Euro-Handy an einen Mobilfunkbetreiber binden.

Laut einer Umfrage des Internetportals geizhals.at (Sample: 1.500 Personen) wollen 57 Prozent der Befragten beim Neukauf ein Mobiltelefon ohne Vertrag erwerben. Gleichzeitig setzen die Handyuser auf teure Smartphones, also Top-Handys.

Drei von vier Handykäufern haben sich zuletzt für diese mobilen Multimediageräte entschieden. Noch deutlicher zeichnet sich dieser Trend für künftige Anschaffungen ab: Von jenen zwei Dritteln der Geizhals-Nutzer, die den Kauf eines neuen Handys planen, wollen sich 90 Prozent ein Smartphone zulegen, teilte geizhals.at mit.

43 Prozent der Befragten wollen 151 bis 300 Euro für ein vertragsfreies Handy ausgeben, je 21 Prozent zwischen 51 und 100 Euro bzw. zwischen 301 und 450 Euro. 11 Prozent sind demnach bereit, mehr als 450 Euro zu berappen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: