Apple mit Rekordgewinn Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


19.10.2010 Christof Baumgartner/apa

Apple mit Rekordgewinn

Der Hersteller hat dank eines florierenden Verkaufs seiner Smartphones im vierten Quartal Umsatz und Gewinn auf Rekordhöhen getrieben und fuhr im Schlussquartal seines Geschäftsjahres einen Überschuss von 4,3 Mrd. Dollar (3,1 Mrd. Euro) ein nach 2,5 Mrd. Dollar im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Der als rentabelster Handy-Hersteller geltende Konzern enttäuschte aber mit seiner Gewinnmarge. Sie sank um fast fünf Prozentpunkte auf 36,9 Prozent von 41,8 Prozent. Experten hatten zwar mit einem Rückgang gerechnet, nicht aber in dieser Deutlichkeit. Sie waren im Durchschnitt von 38,2 Prozent ausgegangen. Trotz des unerwartet guten Ergebnisses ging die Aktie daraufhin nachbörslich auf Talfahrt und brach 5,7 Prozent auf 299,94 Dollar ein. Apple-Finanzchef Peter Oppenheimer beteuerte vergeblich, der Konzern sei mit seiner Rendite glücklich.

Je Aktie ergab sich ein Gewinn von 4,64 Dollar nach zuvor 2,77 Dollar. Der Umsatz stieg um 67 Prozent auf einen Rekord von 20,3 Mrd. Dollar. Damit übertraf Apple die Erwartungen der Analysten deutlich, die mit 4,08 Dollar beim Gewinn je Anteilsschein und 18,9 Mrd. Dollar beim Umsatz gerechnet hatten. Für das laufende Quartal kalkuliert Oppenheimer mit einem Ergebnis je Aktie von 4,80 Dollar bei Umsatzerlösen von 23 Mrd. Dollar.

STARKE NACHFRAGE NACH SMARTPHONES Apple begründete den Gewinnsprung mit der starken Nachfrage nach seinen Smartphones. Der US-Konzern verkaufte in dem am 25. September abgelaufenen Quartal 14,1 Mio. iPhones, womit er den Absatz im Vorjahresvergleich fast verdoppelt hat. "Mit dem iPhone-Verkauf haben wir den Absatz von RIM mit 12,1 Mio. Stück mit Leichtigkeit übertroffen. Wir haben noch ein paar Überraschungen für den Rest des Kalenderjahrs übrig", sagte Konzerchef Steve Jobs. Der Blackberry von Research in Motion ist der härteste Konkurrent des iPhone, das etwa ein Drittel des Apple-Umsatzes beiträgt. Zudem ist Samsung Electronics im Rennen. Weltweit dürfte der Smartphone-Absatz in diesem Jahr um 50 Prozent zulegen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: