Alles unter (mobiler) Kontrolle Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.12.2010 idg/Thomas Mach

Alles unter (mobiler) Kontrolle

Mehr mobile Möglichkeiten – über Smartphones stehen Administratoren zahlreiche neue Optionen offen. Etwa die IT-Infrastruktur am Leben zu erhalten oder Datenbanken zu verwalten.

So bietet etwa Rove Lösungen an, mit denen ein Systemadministrator die IT-Infrastruktur seines Unternehmens unterwegs am iPhone, BlackBerry, Android- oder Windows-Mobile-Smartphone verwalten kann.

Dazu muss im Firmennetz der Rove Mobile Admin Server – aktuell ist die Version 6.0 – installiert werden. Auf dem mobilen Endgerät erhält der Sysadmin dann ein Dashboard, das Warnhinweise, Alarme, Benachrichtigungen und Tickets aus Monitoring- und Incicent-Management-Systemen wie Nagios, BMC Remedy Service Desk / Performance Manager Portal, CA Services Desk oder Microsoft System Center Operations Manager zusammenführt.

Im Falle eines Falles bietet das Frontend auf dem Smartphone dann eine Vielzahl von Möglichkeiten, um das Problem umgehend zu diagnostizieren und zu beheben. Unter anderem lassen sich Virtualisierung (Vmware Infrastructure, Microsoft Hyper-V), Remote Access (RDP, SSH und Telnet, HP iLO), Mail (Exchange, Domino), Windows (inklusive PowerShell), Mobile Device Management (BES, Microsoft System Center Mobile Device Manager), Verzeichnisse (AD, Novell Console), Netz (Netsend, Tracerout, Ping, Microsoft DHCP und DNS), Datenbanken (Microsoft SQL Server, Oracle), Webserver (IIS) und andere Produkte wie RSA ACE, Symantec BackupExec/Netbackup sowie Microsoft Cluster verwalten und fernsteuern. Rove ist bereits seit 2001 im Geschäft und hat mittlerweile rund 3.000 Kunden weltweit. Die Firma unterhält Entwicklungspartnerschaften mit unter anderem BMC, CA, HP, IBM, Microsoft, Symantec und Vmware.

Die minimalistische Open-Source-Datenbank SQLite wiederum wird dank HTML5 und Smartphones immer beliebter. Mit dem Freeware-Tool für Windows SQLite Expert können Entwickler solche Client-seitigen Datenbanken bequem verwalten. Bei SQLite handelt es sich um die abgespeckte Version eines relationalen Datenbanksystems, die in erster Linie für den Embedded-Einsatz entworfen wurde. Das System unterstützt einen Großteil der SQL-92-Spezifikationen, darunter auch nicht triviale Konzepte wie Transaktionen, Views und Triggers. SQLite wurde bereits im Jahr 2000 entwickelt, den Durchbruch feierte die Lösung jedoch erst vor wenigen Jahren, als die Nachfrage nach Web-basierenden beziehungsweise mobilen Anwendungen explodierte. Heute wird SQLite in mobilen Betriebssystemen wie Apples iOS, Googles Android und Symbian OS verwendet. Auch Adobe setzt bei seiner plattformunabhängigen Laufzeitumgebung Adobe AIR auf die Mini-Datenbank. Zudem unterstützen unter anderem die Browser Chrome, Safari und Firefox SQLite, um Anwendungsdaten auf Client-Seite ablegen zu können. Früher mussten sich Web-Entwickler mit einfachen Cookies zufrieden geben, wenn sie Daten beim User persistent speichern wollten. Heute können sie dank HTML5 und SQLite selbst komplexe Datenstrukturen direkt in einer vom Browser verwalteten SQLite-Instanz speichern.

Wenngleich die Verwaltung von SQLite-Datenbanken meist einfacher ist als bei typischen Datenbank-Servern, sind visuelle Tools wie der SQLite Expert auch in diesem Bereich hilfreich. Das Programm integriert Datenbank-Management und -Wartung in einer einheitlichen Arbeitsumgebung und bietet all die Features, die man von einer professionellen Datenbankverwaltungssoftware erwarten würde. Neben den üblichen Konfigurationsfunktionen für Schemata und Tabellen steht ein visueller »Query-Builder« bereit, der die Definition von SQL-Abfragen vereinfacht. Datenbankinhalte lassen sich bequem editieren, ausdrucken oder als PDF exportieren. Weitere Import- und Export-Funktionen (Excel, CSV, SQL-Scripts) runden das Funktionsspektrum der Software ab. Das Tool ist für Windows 2000, XP, Vista und Windows 7 erhältlich. Neben der kostenlosen Freeware-Version gibt es auch eine Professional-Edition für den kommerziellen Einsatz.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: