Touchscreen-Computer von Apple? Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.03.2009 Christof Baumgartner/apa

Touchscreen-Computer von Apple?

Der Hersteller hat angeblich Touchscreens in Taiwan bestellt.

Die Lieferung der Zehn-Zoll-Bildschirme solle im dritten Quartal an Apple gehen. Die Größe der Bildschirme entspricht etwa der von kleinen Laptops. Wintek produziert für den US-Konzern bereits die kleineren, berührungsempfindlichen Displays für die iPhones, mit denen Apple die internationale Handy-Branche umgekrempelt hat. Ein Wintek-Sprecher wollte sich zu einer neuen Produktentwicklung nicht äußern. Er bestätigte lediglich, dass Apple ein Großkunde des Konzerns ist. Medien in Taiwan hatten in den vergangenen Tagen berichtet, dass Apple einen Touchscreen-PC entwickelt. In einigen Berichten hieß es, dass der taiwanesische Konzern Quanta Computer die Rechner für Apple produzieren könnte. Quanta sowie die Apple-Vertretung in Hongkong lehnten eine Stellungnahme ab.

Bei der letzten MacWorld Anfang Jänner enttäuschte der Hersteller die Branche: Hier wurden zwar einige Neuerungen vorgestellt, aber keine mit dem Potenzial für einen Kassenschlager. Die ungebremste Nachfrage nach iPhones und Mac-Computern haben Apple bisher auch der Wirtschaftskrise trotzen lassen: Der Technologiekonzern baute seinen Gewinn im ersten Quartal seines Geschäftsjahres überraschend aus und erfreute Anleger Ende Jänner mit einem optimistischen Geschäftsausblick.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: