Das Handy als Medium Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


25.03.2009 Alex Wolschann

Das Handy als Medium

Die Computerwelt stellt künftig österreichische Unternehmen im IT-Umfeld vor, die mitinnovativen Ideen auf sich aufmerksam machen.

Das Handy hat sich längst zu einer multimedialen Plattform für alle sozialen Klassen entwickelt, das mittlerweile neben Telefonie vor allem für junge Leute immer mehr zu einem mobilen Internet Device geworden ist. In Österreich gibt es mittlerweile mehr Handys als Einwohner.

Für Kerstin Trikalitis war diese Entwicklung Grund genug, über Werbemöglichkeiten am Handy nachzudenken. Heute ist ihr Unternehmen Out There Media in Österreich exklusiver Partner von Mobilkom Austria und T-Mobile. Mit Sitz in Wien und Zweigstellen in Athen, Los Angeles, Kiew und Sofia ist Out There Media inzwischen Partner von 15 Mobilfunkbetreibern in 14 Ländern. Als technische Plattform dient Mobucks, die die technische Abwicklung der Werbeflächen vereinfacht sowie Unterstützung bei Verkauf, Business Development und der technischen Implementierung bietet. Sie dient als Portal für Werbekunden, Agenturen und Mobilfunker. Angebot und Nachfrage soll dort zusammen treffen.

Eine konkrete Umsetzung in Österreich gibt es noch nicht. Der Markt muss erst entwickelt werden. Werbung auf den Mobilportalen der Provider wie bei Onlinemedien ist ebenso möglich wie vergünstigte Telefonie oder andere Goodies für Kunden, die sich registieren. Wann immer dieser Kunde angerufen wird, ertönt statt des Freizeichens eine Werbung. Der Clou: Welche Werbung bei welchem Anrufer ausgewählt wird, entscheidet der Angerufene selbst. Schließlich kennt er seine sozialen Kontakte und deren Bedürfnise am besten. Für die werbenden Unternehmen ist dadurch eine zielgruppenorientierte Schaltung gewährleistet, ohne selbst marktforschen zu müssen.

NEUES MEDIUM "Mobile ist ein neues Medium, das eigenständig funktioniert", weiß Trikalitis. Das Feedback aus der Wirtschaft sei Trikalitis zufolge jedenfalls sehr positiv. Den Markt sieht sie trotz Wirtschaftskrise und sinkenden Werbebudgets absolut positiv. Selbst das konservative Unternehmen Jaguar wolle 2009 in England knapp 1,6 Millionen Euro in Werbung am Handy investieren. Auch Unternehmen aus weniger angeschlagenen Branchen sollen über neue Kommunikationskanäle dankbar sein. Gerade jetzt sei antizyklisches Verhalten besonders wichtig, wie Trikalitis betont.

"Wir freuen uns sehr, Mobile Advertising in Österreich zusammen mit den Mobilfunkbetreibern zu entwicklen", erklärt Trikalitis und verweist auf funktionierende Märkte für Werbung am Handy wie die Türkei. Turkcell war einer der ersten Anbieter, die an Werbung am Handy interessiert waren.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: