Virales Marketing am Handy Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.04.2009 apa/Rudolf Felser

Virales Marketing am Handy

Laut einer Studie der Fachhochschule St. Pölten hat die Werbung von Handy zu Handy Potenzial, besonders bei jungen Menschen.

Unternehmen setzen schon länger nicht mehr nur auf klassische Werbeformen, sondern nutzen auch das Internet, vor allem das Web2.0. Beim "viralen Marketing" werden (Werbe-)Botschaften über bestehende Netzwerke wie ein Virus verbreitet. Während die kostengünstige Mund-zu-Mund-Propaganda im World Wide Web bereits umgesetzt wird, ist diese neue Marketing-Form im Mobilfunkbereich noch unbekanntes Terrain. Laut einer Studie der Fachhochschule St. Pölten hat die Werbung von Handy zu Handy aber Potenzial. Zumindest junge Leute würden sich demnach freiwillig Werbe-SMS schicken lassen.

Über 53 Prozent der 550 Befragten im Alter von 14 bis 29 Jahren wären mit dem Empfang von Webe-SMS oder -MMS einverstanden, so Studienleiter Helmut Kammerzelt in einer Aussendung. Zwei Drittel dieser Personen (65 Prozent) würden die Nachricht an drei bis fünf Freunde oder Bekannte weiterleiten. Geht eine Werbe-SMS also an 500 Empfänger, die den Erhalt erlaubt haben, erreiche man im Idealfall bereits nach der fünften Weiterleitungsstufe zwischen 35.000 und 350.000 Personen.

Diesen "gewaltigen Effekt" könne man aber nur erzielen, wenn die mobilen Botschaften einen Mehrwert (primär einen Unterhaltungswert) bieten, so Studienleiterin Kati Förster. Musik, Klingeltöne und Handyspiele zählen dabei zu den Spitzenreitern. Insbesondere letztere eigneten sich sehr gut zum Transport von Werbebotschaften.

Ebenso müsse die "ideale" Botschaft auch Anreize in Form einer Gegenleistung (Freiminuten oder Gratis-SMS) enthalten. Unternehmen sollten "ernsthaft überlegen", virales Mobil-Marketing in ihre Kommunikationsstrategie aufzunehmen, so Kammerzelt. Jetzt könne man mit dieser neuen Werbeform noch eine besonders hohe Aufmerksamkeit erzielen. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • mic customs solutions (Gruppe)

    mic customs solutions (Gruppe) Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: