Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


23.01.2013 Wolfgang Franz/pi

Enterprise Mobility Management vom Feinsten

BYOD-Lösungen von Enterasys unterstützen jetzt AirWatch bei der Einbindung und Verwaltung von mobilen Endgeräten und Anwendungen.

Enterasys kündigte Integration der Lösungen mit AirWatch an.

Enterasys kündigte Integration der Lösungen mit AirWatch an.

© AirWatch

Siemens Enterprise Communications und sein auf sichere Netzwerkinfrastrukturen spezialisiertes Tochterunternehmen, Enterasys, kündigen eine Integration ihrer Lösungen mit AirWatch, dem Spezialisten für mobile Sicherheit und Verwaltung von mobilen Geräten, an. Dazu wird das Mobile Identity Access Management (Mobile IAM) von Enterasys in die Verwaltung mobiler Endgeräte, Apps und Inhalte von AirWatch eingebunden. Dies ist ein bedeutsamer Schritt in der Partnerschaft der beiden Unternehmen. Die integrierte Lösung verschafft Kunden einen umfassenden Überblick über die Endgeräte von Nutzern, die sich in ihrem Netzwerk bewegen, und erleichtert deren Handhabung.

IT-Verantwortliche sind damit nun in der Lage, eine Bring-Your-Own-Device (BYOD)-Lösung für alle Anwender und Geräte auf einer durchgängigen, einheitlichen Architektur aufzubauen. Sie können Applikationen, Inhalte und Services auf allen Endgeräten problemlos verwalten. Dabei stehen ihnen umfangreiches Multi-Level-Profiling, Auswertungsfunktionen und kontextbasierte Durchsetzung von Richtlinien zur Verfügung und zwar für alle Geräte und Anwender im Netzwerk - egal ob Gäste, BYOD-Teilnehmer oder unternehmensinterne Nutzer - verwaltet oder unverwaltet. Anwender von OpenScape Mobile und OpenScape Web Collaboration von Siemens Enterprise Communications profitieren von einer schnelleren und effizienteren Bereitstellung und Verwaltung dieser mobilen Lösungen.

Josef Jarosch, Geschäftsführer von Siemens Enterprise Communications Österreich, kommentiert: "Die Trendthemen Bring-Your-Own-Device und Consumerization von IT rücken gerade bei CIOs zunehmend in den Fokus. Durch die Integration von Enterasys und AirWatch sind unsere Kunden nun optimal gerüstet für den mobilen Einsatz ihrer IT-Landschaft. Dadurch wird es für Unternehmen nun wesentlich einfacher, unterschiedliche  Endgeräte und Anwendungen im Netzwerk einzusetzen - ohne bei Sicherheit und Zuverlässigkeit Abstriche machen zu müssen."

Dazu Markus Nispel, Chief Technologist bei Enterasys: "Die Mobile IAM-Lösung ist bereits eine zentrale Komponente der Enterasys Onefabric-Security-Architektur. Mit der Integration von Mobile Device Management-Produkten konnten wir diese nun noch einmal entscheidend  aufwerten. Durch die Zusammenarbeit mit AirWatch, einem der größten Experten im Mobility Management-Markt, können unsere Kunden BYOD-Lösungen für ihren mobilen Bedarf nun noch leichter einsetzen."
   
OpenScape Mobile und OpenScape Web Collaboration sorgen für mehr Produktivität in Unternehmen und verbessern die Zusammenarbeit im Team. AirWatch vereinfacht als Anbieter von Mobility Management-Lösungen den Einsatz, die Verwaltung und den Support dieser Tools auf verschiedenen Gerätetypen und mobilen Betriebssystemen - von einer einzigen Oberfläche aus. Mobile IAM von Enterasys gibt Unternehmen zusätzliche Kontrolle über den Einsatz ihrer mobilen Lösungen im eigenen Unternehmen. Alle drei Lösungen ermöglichen ein einzigartiges Zusammenspiel für den Einsatz, den Support und die Verwaltung mobiler Enterprise-Lösungen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

comments powered by Disqus
   

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

Werden Sie CW-Premium User

Whitepaper und Printausgabe kostenlos lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Programmierung & Hosting: