Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.02.2013 Wolfgang Franz/pi

Cisco-Studie: Mobiler Datenverkehr steigt bis 2017 um das Dreizehnfache

Zu diesem Ergebnis kommt der neue Cisco Visual Networking Index (VNI) Global Mobile Data Traffic Forecast.

Mobiler Datenverkehr steigt um das Dreizehnfache.

Mobiler Datenverkehr steigt um das Dreizehnfache.

© Samsung

Bis 2017 steigt der mobile Datenverkehr im globalen Durchschnitt mit einer jährlichen Wachstumsrate von 66 Prozent, wobei Afrika und der Nahe Osten mit 77 Prozent die höchste regionale Wachstumsrate aufweisen. Für die Region Westeuropa wurden die Vorjahresprognosen aufgrund neuer Erkenntnisse und aktueller Entwicklungen nach unten korrigiert. Die Tendenz zeigt gleichwohl weiter steil nach oben und Deutschland steht in Westeuropa an der Spitze bei der Verbreitungsgeschwindigkeit mobiler Anwendungen: So wird für Deutschland bis 2017 ein jährliches Durchschnittswachstum des mobilen Datenverkehrs von 60 Prozent erwartet – zehn Prozentpunkte für den westeuropäischen Durchschnitt. Das Gesamtvolumen des mobilen Datenverkehrs wird sich in Deutschland in den nächsten zehn Jahren mehr als verzehnfachen.

Dazu Achim Kaspar, General Manager Cisco Austria: "Wir können davon ausgehen, dass die Wachstumsrate des Datenverkehrs in Österreich ähnlich steil ansteigen wird wie in Deutschland. Ursachen dafür sind der ungebrochene Trend zur Verwendung mobiler Geräte, wie Smartphones, Tablets und Laptops, sowie die mobile Cloud- und Video-Nutzung."

Getrieben wird das Wachstum vor allem durch die permanente Zunahme internetfähiger Mobilgeräte, deren globale Zahl 2017 die der Erdbevölkerung (rund 7,6 Milliarden) bei weitem überschritten haben wird.

Der Studie zufolge werden 2017 weltweit rund 11,2 Exabyte (EB) pro Monat beziehungsweise 134 EB im Jahr mobil übertragen. Dazu Michael Ganser, Cisco Senior Vice President Central Theatre, EMEAR: "2017 entspricht der globale mobile Datenverkehr ungefähr dem Datenvolumen, das sich ergäbe, wenn die gesamte Erdbevölkerung ein ganzes Jahr lang digitale Bilder versenden würde, also drei Billionen Bilder im Jahr. Der exponentielle Anstieg der Nutzung mobiler Daten integriert immer mehr Menschen, Dinge und Prozesse in das Internet of Everything und eröffnet zahlreiche neue Möglichkeiten."

Im globalen Mittel beträgt die jährliche Wachstumsrate des mobilen Datenverkehrs über die nächsten fünf Jahre hinweg 66 Prozent. Allein der Zuwachs von 2016 auf 2017 wird mehr als das Vierfache des mobilen Internetverkehrs 2012 betragen. Innerhalb der Vorhersageperiode wird der mobile Datenverkehr dreimal so schnell wachsen wie der Transfer über feste Leitungen.

2017 gehen auf globaler Ebene 93 Prozent des mobilen Traffics von Smartphones, Tablets und Laptops aus. Maschine-zu-Maschine-Kommunikation (zum Beispiel GPS-Systeme oder mobile Systeme zur Lokalisierung beweglicher Anlagen wie medizintechnischer Geräte) belaufen sich auf etwa fünf Prozent. 41 Prozent alle Mobilgeräte werden 2017 IPv6-fähig sein – 2012 waren es 14 Prozent.
 

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

comments powered by Disqus
   

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

Werden Sie CW-Premium User

Whitepaper und Printausgabe kostenlos lesen.
Bis Ende August 10 x Haude Money to go gewinnen! 

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Web Design, Internet/Intranet/Extranet-Lösungen,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Raiffeisen Informatik GmbH

    Raiffeisen Informatik GmbH WLAN-Systeme, VPN, Videokonferenz-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), IP-Kommunikation und Voice over IP, Computer Telefonie Integration, Werbewirtschaft,... mehr
  • ITSDONE EDV Dienstleistungs GmbH

    ITSDONE EDV Dienstleistungs GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Call Center, IKT-Consulting, Individual-Softwareentwicklung, IT-Personalbereitstellung, Offshoring,... mehr

Programmierung & Hosting: