WT310: Toshiba-Tablet für Business-Anwender WT310: Toshiba-Tablet für Business-Anwender - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.05.2013 Rudolf Felser

WT310: Toshiba-Tablet für Business-Anwender

Mit dem Tablet-PC WT310 richtet sich Toshiba an Business-Anwender. Die dürften derzeit auch noch am ehesten an der Kombination von Intel-Prozessor und Windows 8 Pro (64bit) im Tablet-Format interessiert sein.

Toshiba WT310

Toshiba WT310

© Toshiba

Das entspiegelte Full-HD-Touchdisplay bietet eine Diagonale von 11,6 Zoll und ist somit von seiner Größe als Notebook-Ersatz für die meisten Einsatzzwecke ausreichend. Gespeichert wird auf einer SSD-Festplatte. Neben der 10-Finger-Touch-Eingabe ist die Bedienung auch mit einem Digitizer-Stift möglich, Handschrifterkennung inklusive. So sollen sich etwa Sitzungsprotokolle umgehend digitalisieren und in editierbare Textdokumente umwandeln lassen. Die Maße des Gerätes betragen 299 x 189 x 12,4 mm, gemeinsam mit dem Gehäuse in Stahlgrau-Metallic wiegt es den Angaben zufolge 825 Gramm.

Eine optionale Dockingstation mit zusätzlichen HDMI-, Gigabit-LAN- und USB-Anschlüssen bietet Peripheriegeräten wie Maus, Tastatur oder eine externen Festplatten Anschluss. Darüber hinaus bringt der Tablet eine Reihe an erweiterten Sicherheits- und Datenmanagement-Funktionen mit. Die Intel Anti-Theft-Technologie reduziert das Risiko eines unbefugten Zugriffs, während das Trusted Platform Module die Daten schützt. Die Intel Active Management Technologie ermöglicht die Überwachung, Wartung, Wiederherstellung und Aktualisierung der Tablets aus der Ferne.

Das WT310 ist mit einem Bluetooth-4.0-Modul ausgestattet, zudem bietet das Tablet Verbindungen via WLAN b/g/n oder a/g/b/n und unterstützt optional mobiles Breitband HSPA+ und LTE. Die integrierte Intel Wireless-Display-Technologie (WiDi) ermöglicht die kabellose Übertragung von Dokumenten und Multimediainhalten auf einen kompatiblen Fernseher oder Beamer. Schnittstellen wie ein Standard-USB-3.0-Anschluss sowie ein Micro-HDMI-Port und ein SD-Slot gehören zur Standard-Ausstattung.

Der Toshiba WT310 ist ab dem zweiten Quartal 2013 in Österreich in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich, Preise gab Toshiba jedoch noch nicht bekannt. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: