Microsoft will Surface mehr in Unternehmen unterbringen Microsoft will Surface mehr in Unternehmen unterbringen - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.07.2013 Thomas Cloer*

Microsoft will Surface mehr in Unternehmen unterbringen

Mit einem Paket von Maßnahmen will Microsoft die Verbreitung seiner "Surface"-Tablets in Unternehmen anschieben - zunächst in den USA.

Surface soll vermehrt in Unternehmen zum Einsatz kommen.

Surface soll vermehrt in Unternehmen zum Einsatz kommen.

© microsoft

Im Rahmen des Microsoft Devices Program vertreibt Microsoft die Surface-Endgeräte - das sind aktuell das "Surface Pro" mit vollem Windows 8 und das "Surface RT" mit ARM-basierendem Prozessor und dem leicht abgespeckten Windows RT (das sich in Version 8.1 dank "Workplace Join" aber besser im Unternehmen einsetzen lässt) - nun endlich auch über Reseller, wie der Konzern in einem Blogpost ankündigt. Ingram Micro, Synnex und Tech Data dienen dabei als Großhändler für eine Reihe kommerzieller Reseller (CDW, Compucom Systems, En Pointe Technologies, Insight Enterprises, PC Connections, PCM, SHI International, Softchoice, Softmart sowie Zones).

AUCH IN ANDEREN LÄNDERN GEPLANT
Die Reseller dürfen auch Value Added Services wie Asset Tagging, Custom Imaging, Kitting, Service und Support beim Kunden sowie Recycling und Datenschutz anbieten. In den kommenden Monaten sollen auch in anderen Ländern Distributoren und Reseller für Surface-Produkte und Services autorisiert werden, schreibt Microsoft weiter.

Im Rahmen des Programms "AppForSurface" stellt Microsoft interessierten Developern außerdem Endgeräte und finanzielle Unterstützung für die Entwicklung Surface-spezifischer Business-Anwendungen bereit. Hier machen unter anderem bereits Airstrip, Citrix, Houghton Mifflin Harcourt und Sage mit.

Im Juni hatte Microsoft bereits eine Rabattaktion für den Bildungssektor angekündigt, bei dem qualifizierte Einrichtungen in 26 Ländern noch bis Ende August das "Surface RT" zu Preisen ab 199 Dollar (in Deutschland 191,59 Euro) erwerben können. Das ist dann in den Staaten auch über den oben beschriebenen neuen kommerziellen Channel und nicht mehr nur direkt über Microsoft selbst möglich.

* Thomas Cloer ist Redakteur der deutschen Computerwoche.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: