Amazon stellt den Kindle Fire HDX vor Amazon stellt den Kindle Fire HDX vor - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Amazon stellt den Kindle Fire HDX vor

Mit dem Kindle Fire HDX bringt Amazon zwei neue Tablets auf den Markt. Neu sind vor allem mehr Leistung und ein innovatives Hilfesystem.

Amazon Kindle HDX

Amazon Kindle HDX

© Amazon.com

Amazon will mit seinen neuen Tablets wohl mehr als nur einen Absatzkanal für eigene Produkte. Die Kindle-Fire-HDX-Modelle mit 7 und 8,9 Zoll halten in Sachen Leistung und Preis mit der Konkurrenz mit. Designtechnisch bleibt vieles beim Alten. Der Kindle Fire HDX ist unauffällig, zumindest auf den ersten Blick. Interessant ist die Platzierung der Buttons. Die physischen Tasten für die Lautstärkeregelung und der On/Off-Knopf befinden sich auf der Rückseite des Geräts. So sollen die Tasten in einer normalen Halteposition bequem erreicht werden können. Beim Display gab es ebenfalls ein kleines Upgrade zum Kindle Fire HD. Das 7-Zoll-Modell schafft neu eine Auflösung von 1920 x 1200, das 8,9-Zoll-Modell stolze 2560 x 1600.

Ein Hindernis für Amazon-Tablets war bisher das Amazon-Betriebssystem FireOS. Auch der Kindle Fire HDX baut auf FireOS auf. Dieses kommt in der Version 3.0 und hat eine ganze Wagenladung an Neuerungen. Fast jede App wurde gründlich überarbeitet und soll ein drastisch verbessertes Nutzungsverhalten bieten. Das Zentrum des Kindle-Tablets sind aber nach wie vor die Amazon-Apps. Der Amazon-Appstore wächst dabei stetig. Die wichtigste Ergänzung ist wohl die App X-Ray. X-Ray zeigt zusätzliche Informationen zu allen möglichen Multimedia-Inhalten. So kann bei Musik der Songtext und bei Filmen die Besetzung angezeigt werden. Die Amazon-Datenbank enthält nicht wenige Informationen dazu.

Auf der Hardware-Seite wurde anständig aufgerüstet. Neu wird ein Snapdragon-800-Prozessor mit 2,2 GHz verbaut. RAM wurde auf 2 GB verdoppelt und die Adreno-330-GPU soll die Grafikleistung vervierfachen. Dabei soll die Batterielaufzeit rund 11 Stunden betragen. Im Lesemodus sogar 17 Stunden. Mit Preisen zwischen 229 und 279 Dollar (rund 170 bis 207 Euro) bleiben die Kindles vergleichsweise günstig.


Das wohl innovativste Feature des Kindle Fire HDX ist aber der neue Hilfemodus, Mayday. Mayday funktioniert als eine Art virtuelle Genius Bar. Mit einem Tap auf den Mayday-Button in den Einstellungen startet die Mayday-App. Innerhalb etwa 15 Sekunden erscheint ein Support-Mitarbeiter auf dem Bildschirm, der die volle Kontrolle über das Gerät hat. Der Supporter kann so herausfinden, was nicht läuft und aus der Ferne Funktionen erklären und demonstrieren.

Amazons Kindle Fire HDX erscheint am 18. Oktober und ist über Amazon.com erhältlich.

* Luca Diggelmann ist Redakteur der Schweizer Computerworld.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: