Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


22.02.2015 pi/Rudolf Felser

IBM stellt neue Flash-Storagelösungen vor

IBM hat zwei neue Enterprise-Flash-Speicherlösungen vorgestellt. Sie sind für datenintensive Anwendungen und die Beschleunigung von Unternehmensspeicherlösungen gedacht.

© Dreaming Andy - Fotolia.com

Das neue IBM FlashSystem V9000 bietet die Vorteile von Software Defined Storage gepaart mit der Geschwindigkeit von Flash. Beim Einsatz dieses Systems können Anwender den Angaben zufolge ihre bestehenden Speichersysteme in einer Verwaltungsdomain zusammenfassen und dabei aktuellste Virtualisierungstechnologie und Services implementieren. Das IBM FlashSystem 900 soll ebenfalls eine hohe Leistung, Ausfallsicherheit und Effizienz bieten und in weniger als zwei Stunden einsatzbereit sei. Das Herzstück dieser Systeme ist die IBM FlashCore-Technologie: Sie besteht aus einer Reihe von Funktionen, um Flash zu befähigen, eine höhere Leistung als Enterprise-Disk-Systeme zu liefern.

Seit mehr als zwei Jahren setzt beispielsweise Coca-Cola Bottling Co. Consolidated (CCBCC) IBM FlashSystems ein, um mit den wachsenden Datenmengen umzugehen. Durch den Einsatz der Flash-Technologie kann CCBCC nun 3,5 Millionen Datenpunkte pro Tag statt früher 100.000 verarbeiten. Als Ergebnis konnte das Unternehmen Nachfrageprognosen verbessern, indem es den Fokus stärker von den Warenlagern auf den einzelnen Kunden verschoben hat. So lässt sich genauer vorhersagen, welches Produkt in welcher Anzahl an einem bestimmten Tag und in einem bestimmten Geschäft oder Automaten benötigt wird. Derzeit führt CCBCC die neueste IBM Flash-Speicher-Technologie ein, um Daten noch schneller zu verarbeiten.

"Die Daten, die wir täglich erzeugen und analysieren, sind essentiell für unsere Fähigkeiten, Coca-Cola-Produkte zur richtigen Zeit in den Supermarktregalen anzubieten", erklärt Tom DeJuneas, IT Infrastructure Manager bei CCBCC. "Wir nutzen FlashSystem Storage seit 2013. Wir konnten den Aufwand in der Datenverarbeitung um 75 Prozent reduzieren – Aufgaben, die zuvor 45 Minuten dauerten, benötigen jetzt nur noch sechs. Inzwischen setzen wir das neueste FlashSystem von IBM ein, um noch schneller an Schlüsselerkenntnisse zu gelangen, unsere Nachfrageprognose weiter zu verbessern und unsere Produkte zur richtigen Zeit anzubieten."

IBMs neue Produkte bauen auf der Investition für Flash auf, die IBM im April 2013 bekannt gegeben hatte. Seit damals hat IBM eine Milliarde Dollar in Flash-Speicherforschung, -Partnerschaften, -Produktentwicklung, Verbesserungen im Vertrieb und in der Support-Infrastruktur sowie in den Aufbau von zwölf neuen Kompetenzzentren rund um den Globus investiert.

Die IBM FlashSysteme setzen Micron MLC-Flash-Chip-Technologie ein. "IBM ist ein starker Anbieter im Speichermarkt und wird weltweit für Lösungen geschätzt, die Unternehmen voranbringen", so Darren Thomas, Vice President für Storage bei Micron. "Beim FlashSystem greift IBM auf die Flash-Expertise und das Wissen von Micron zurück, um eine wirklich wettbewerbsdifferenzierende Storage-Lösung zu bieten. Diese besondere Zusammenarbeit beflügelt die Zukunft des Enterprise-Storage." (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: