Toshiba stellt neuartige Flashmatrix-Speichertechnologie vor Toshiba stellt neuartige Flashmatrix-Speichertechnologie vor - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Toshiba stellt neuartige Flashmatrix-Speichertechnologie vor

Toshiba Electronics Europe (TEE) stellt Flashmatrix vor, eine neue, vollständig auf Flash basierte Big-Data-Analyseplattform-Technologie.

Toshiba zeigt Flashmatrix auf dem Flash Memory Summit 2016, der vom 9. bis 11. August in Santa Clara, California stattfindet.

Toshiba zeigt Flashmatrix auf dem Flash Memory Summit 2016, der vom 9. bis 11. August in Santa Clara, California stattfindet.

© Toshiba

Flashmatrix eignet sich für den wachsenden Bedarf an Echtzeit- und Streaming-Analysen in verteilten Systemen, denen datenintensive Anwendungen zugrunde liegen, etwa in Branchen wie Fertigung, Finanzen, Medizin oder Sicherheit. Toshiba wird die Technologie zum ersten Mal auf dem Flash Memory Summit 2016 in Santa Clara, USA zeigen.

Die neue Gattung "superkonvergenter" Infrastruktur verfügt über integrierte Rechen-, Speicher- und Netzwerkeinheiten, die für hohe Leistung optimiert wurden. Der interne Flashspeicher ist in einer Matrix-Struktur angeordnet, die den parallelen Zugriff auf mehrere Datensätze erlaubt. Der gesamte NAND-Flash-Speicher, der allen CPUs gleichermaßen zur Verfügung steht, erlaubt Flexibilität und hohe Performance. Das besonders energieeffiziente System steckt in einem 2U-Gehäuse und ermöglicht eine lineare Skalierbarkeit.

"Bei der Big Data Analyse steigen die Kundenanforderungen bezüglich Skalierbarkeit, Systemperformance und Energieeffizienz immer mehr", erklärt Paul Rowan, General Manager bei Toshiba Electronics Europe, SSD Business Unit. "Die Flashmatrix-Technologie ermöglicht den Aufbau von Systemen, die all diese Herausforderungen meistern. So entstehen Lösungen, die wenig Energie brauchen, die Latenzzeiten durch Parallelität senken, skalierbar sind und einen großen permaneten Speicherpool bieten, der von jeder Recheneinheit verwendet werden kann. Flashmatrix ist ein weiterer Schritt von Toshiba auf dem Weg, dauerhaft neue innovative Technologien zu entwickeln, um NAND-Flash voll auszureizen."

Toshiba zeigt Flashmatrix auf dem Stand 407 des Flash Memory Summit 2016, der vom 9. bis 11. August in Santa Clara, California stattfindet. Shigeo (Jeff) Ohshima, Technology Executive, Memory Design and Application Engineering von Toshiba, und Yoichiro Tanaka, Sr. Fellow, halten am 9. August von 12.00 bis 12.30 Uhr den Vortrag "New 3D Flash Technologies Offer Both Low Cost and Low Power Solutions"

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: