Gastkommentar: IT-Jobs – Stagnation auf hohem Niveau Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.02.2012 :: Printausgabe 03/2012 :: Robert Fitzthum*

Gastkommentar: IT-Jobs – Stagnation auf hohem Niveau

Im 4. Quartal 2011 hat sich das Jobangebot im IT-Bereich abgeflacht.

Der dynamische Markt im 1. und 2. Quartal 2011 lässt die Bilanz besser aussehen als die aktuelle Situation ist. Im Jahresvergleich ist der IT-Jobmarkt um 24 Prozent – das sind knapp 1.000 Jobausschreibungen – gewachsen. Damit war die Nachfrage fast wieder so hoch wie im Spitzenjahr 2008, aber vor dem Hintergrund der schlechten Konjunkturprognosen gibt es natürlich zu denken.

Relevante Zugewinne am stagnierenden Markt im letzten Quartal 2011 konnten Systembetreuer, Projektmanager und Vertriebler verbuchen. Von der Abkühlung bereits getroffen zeigte sich das marktführende Segment der Programmierer. Sogar SAP-Personal musste Verluste am wachsenden Jobmarkt zum Jahresende hinnehmen. Daraus könnte man schließen, dass Projekte (zumindest) verschoben wurden, da die allgemeine wirtschaftliche Verunsicherung ansteckend ist. So richtig in der Realwirtschaft ist die Krise aus den Redaktionsstuben der Journalisten aber noch nicht angekommen. Das lässt erwarten, dass es keine wirkliche »Entspannung« am IT Arbeitsmarkt gibt. Es ist nach wie vor schwierig, ausgezeichnete Fachkräfte zu finden.

Wenn ich eine Tochter oder einen Sohn hätte würde ich raten, eine IT Ausbildung zu machen. Die Bedeutung von IT wird durch die Durchdringung aller Lebensbereiche weiter steigen. Auch wenn der Jobmarkt dann und wann etwas durchhängt, die strategische Bedeutung für die Gesellschaft bleibt bestehen, vor allem in der Krise. Da ja nur durch den Einsatz von IT rationalisiert und effizienter produziert werden kann, werden auch in einer Krise IT und die IT-Projekte steuernde Unternehmensberatung stark nachgefragt. Und der verstärkte Einsatz von IT hat zusätzlich positive Rückwirkungen auf die volkswirtschaftliche Nachfrage und damit auf das Wachstum der Arbeitsplätze.

Es ist Ausdruck des rückwärtsgewandten Denkens vieler Politiker, dass die Bedeutung der IT nicht entsprechend unterstützt wird. Wenn ein Kaffeesieder im 1. Bezirk einen Umsatzrückgang hat, wird eine Werbekampagne für den Wiener Tourismus finanziert. Wenn ein Großbauer weniger Karotten aufgrund der Witterung produziert, werden Fördertöpfe geöffnet. Damit werden im Unterschied zu den technologieintensiven IT-Arbeitsplätzen »Mc Jobs« gefördert. Man sollte endlich Förderungen umwidmen auf IT-Ausbildung und Clusterbildung für zukunftsorientierte IKT-Segmente.

* Robert Fitzthum ist Personalberater und Herausgeber des IT-Indikator.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: