Talsohle bei IT-Jobs möglicherweise durchschritten Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


26.04.2010 apa/Christof Baumgartner

Talsohle bei IT-Jobs möglicherweise durchschritten

Stellenmarkt für IT-Fachpersonal hat sich im ersten Quartal 2010 leicht erholt.

Der Stellenmarkt für IT-Fachpersonal hat sich im ersten Quartal 2010 leicht erholt. Nach einem Rückgang im Schlussquartal des Vorjahres um 12 Prozent ist die Anzahl der Jobangebote in Österreich von Jänner bis März wieder um 12 Prozent gestiegen. Das geht aus einer aktuellen Studie des Personalberaters Robert Fitzthum hervor. Insgesamt habe die globale Krise in den vergangenen beiden Jahren am heimischen IT-Sektor knapp ein Drittel der offerierten Stellen gekostet.

Nachdem der Arbeitsmarkt von 2002 bis 2008 - mit einer leichten Delle im Jahr 2007 - konstant gewachsen und sich mehr als verdreifacht hatte, ist die Zahl der ausgeschriebenen Jobs binnen eines Jahres um gut 30 Prozent von 19.488 (2008) auf 13.448 (2009) eingebrochen, heißt es weiter. Die Nachfrage nach Vertrieblern ist im Jahresvergleich im 1. Quartal 2010 um 65 Prozent gesunken. Ebenfalls düster sieht es bei IT-Leitern (-52 Prozent), SAP-Fachleuten und Systembetreuern (je -31 Prozent) sowie Spezialisten für Datenbanken (-25 Prozent) aus. Ein leichtes Wachstum gegen den Markttrend im Jahresvergleich können Software-Entwickler (+4 Prozent) sowie Fachleute für Support und Netzwerk (je +3 Prozent) vorweisen.

NACHFRAGE BEI SOFTWAREENTWICLKERN UND NETZWERKERN STEIGT Im ersten Quartal 2010 haben verglichen mit dem Schlussquartal 2009 Software-Entwickler (+26 Prozent Angebote, 36 Prozent Marktanteil) und Support-Fachleute (+25 Prozent, 16 Prozent Marktanteil) am stärksten von der jüngsten Belebung des Marktes profitiert. Ebenfalls im Aufwind: Netzwerk-Techniker (+23 Prozent), Vertriebler (+12 Prozent), IT-Projektmanager (+7 Prozent) und SAP-Fachleute (+7 Prozent).

"Ob das schon wieder der konjunkturelle Gegenhang nach durchschrittener Talsohle ist, wird sich zeigen", so Fitzthum. Positiv sei der Anstieg der Nachfrage nach Softwareentwicklern und Netzwerkern: "Das lässt sich als deutlicher Hinweis werten, dass wieder vermehrt Projekte in Angriff genommen werden." Einen nach wie vor rückläufigen Markt fanden Systembetreuer (-17 Prozent), Spezialisten für Datenbanken (-7 Prozent) und IT-Leiter (-28 Prozent) vor.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: