Kaum steigende Gehälter für deutsche IT-Profis Kaum steigende Gehälter für deutsche IT-Profis - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


29.10.2013 Rudolf Felser/apa

Kaum steigende Gehälter für deutsche IT-Profis

Der Fachkräftemangel in der IT-Branche in Deutschland macht sich für die IT-Spezialisten nicht positiv bei ihrem Gehalt bemerkbar.

Deutsche IT-Spezialisten können sich nicht über großartige Gehaltszuwächse freuen.

Deutsche IT-Spezialisten können sich nicht über großartige Gehaltszuwächse freuen.

© Archiv

Ganz im Gegenteil: Die Jahreseinkommen sind in der Branche insgesamt in diesem Jahr lediglich um 1 Prozent gestiegen, in manchen Bereichen sogar gesunken. Das ergab eine Studie, die die Zeitschrift "Computerwoche" gemeinsam mit der Beratungsfirma Personalmarkt erhoben hat.

"Natürlich muss kein Mitarbeiter auf Geld verzichten, aber das Niveau bei Neueinstellungen hat das des letzten Jahres nicht erreicht", sagte Tim Böge, Geschäftsführer der Personalmarkt Services. Die Gehälter von weniger qualifizierten Mitarbeitern stagnierten demnach im Jahresvergleich oder sanken sogar.

Profitieren konnten Spezialisten für SAP-Beratung, Web-Design und IT-Coaching mit einer überdurchschnittlichen Gehaltsaufstockung. Web-Designer rangieren allerdings am unteren Ende der Gehaltsskala, konnten sich inzwischen aber verbessern. Das Durchschnittsgehalt (37.000 Euro) lag vor zwei Jahren noch rund 2.000 Euro niedriger als in diesem Jahr.

Zu den Spitzenverdienern gehören demnach IT-Projektleiter mit einem Jahressalär von 74.170 Euro. Bei Leitungsbefugnis kann das Gehalt auch noch um bis zu einem Drittel höher ausfallen. Danach folgen SAP-Berater (66.457 Euro), IT-Berater (63.610 Euro) und IT-Sicherheitsexperten mit 62.360 Euro durchschnittlichem Jahresgehalt.

Eine gute Ausbildung führt demnach meist zu einem höheren Gehalt. Die Vergütung variiert aber deutlich in den unterschiedlichen Branchen. Ein Umstieg vom Gesundheitswesen in die Branche des Maschinenbaus kann durchaus rund 20.000 Euro mehr auf das jährliche Gehaltskonto zaubern. Auch die Größe des Unternehmens spielt eine Rolle: Je größer das Unternehmen, desto höher die Vergütung, so das Ergebnis.

Für die Studie wurden zwischen Mai und August dieses Jahres 16.254 Datensätze von 28 IT-Funktionen erhoben und hinsichtlich Höhe und Struktur des Gehalts ausgewertet. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: