Neues Arbeiten verlangt stärkere Konnektivität Neues Arbeiten verlangt stärkere Konnektivität - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Neues Arbeiten verlangt stärkere Konnektivität

Neue Trends in der digitalen Arbeitswelt erfordern neue Strategien bei der Bereitstellung der Kommunikations-Infrastruktur. Themen wie Co-Creation, Co-Working oder Co-Innovation benötigen leistungsstarke Netze und komplexe Sicherheitslösungen.

Neues Arbeiten verlangt stärkere Konnektivität

Neues Arbeiten verlangt stärkere Konnektivität

© pressmaster - Fotolia.com

Die zunehmende Digitalisierung wirkt sich immer stärker auf die Erwartungen jedes Einzelnen aus: Erwartet wird eine verbesserte Konnektivität sowie eine höhere Personalisierung und Interaktion mit anderen Unternehmen. Die Unternehmen Orange Business Services und Sia Partners haben in einer Studie untersucht, wie die Digitalisierung die Arbeitswelt verändert, welche Auswirkungen das auf Mitarbeiter hat und wie Unternehmen mit Kunden und Partnern interagieren bzw. welche neuen Möglichkeiten sich dadurch für Firmen ergeben.

Flexibles Arbeiten ist demnach nicht nur eine Weg, die Lebensqualität von Mitarbeitern zu verbessern, sondern auch ein Hebel für die Optimierung der Produktivität und Real-Estate-Strategie in Unternehmen. Laut der Studienergebnisse gibt es in 54 Prozent der europäischen Unternehmen, die eine Home-Office-Möglichkeit anbieten, einen rechtlichen Rahmen dafür. Zusätzlich zum Arbeiten im Unternehmen und zuhause, nimmt das sogenannte "Distance Work" neue Formen an und findet an verschiedenen Orten – öffentlichen oder vom Unternehmen zur Verfügung gestellten – statt. Diese neuen Arbeitsorte heißen "Third Places to Work".

REVOLUTION KOLLABORATION
Mit "Co-Creation, Co-Working und Co-Innovation" ist Kollaboration eine Revolution in der Arbeitswelt und nur im Zusammenhang mit der digitalen Transformation möglich. Unternehmen dehnen dabei ihre Zusammenarbeit auf ein wachsendes Netzwerk von Lieferanten, Kunden und Partnern aus. Dabei gilt "Corpoworking" als ein neuer Trend. Hier werden neue Mitglieder des Ökosystems in einer dedizierten digitalen Umgebung willkommen geheißen. Das ist beispielsweise bei der französischen Staatsbahn SNCF der Fall, die spezifische Arbeitsplätze in ihrer Firmenzentrale hat, um sie Partnern und Kunden zur Verfügung zu stellen.

Diese neuen Wege zu arbeiten erfordern jedoch die Anpassung der IT-Infrastrukturen. Dabei spielt das Thema Sicherheit eine große Rolle. 65 Prozent der befragten Unternehmen geben an, dass Sicherheit eine wichtige Rolle dabei spielt, wie in ihrer Organisation in den nächsten drei Jahren gearbeitet wird. 2013 hatten 62 Prozent der befragten europäischen Firmen eine sichere mobile Lösung installiert, weitere zehn Prozent planten, diese noch vor Ende 2014 einzuführen. Weiters zeigt die Studie einen zunehmenden Einfluss von anderen Abteilungsleitern im Entscheidungsprozess. So glauben 36 Prozent der Befragten, dass der Einfluss der Abteilungsleiter in den nächsten drei Jahren zunehmen wird. Dabei spielen HR-Manager eine wichtige Rolle, die bereits bei 59 Prozent der Unternehmen in Entscheidungen involviert sind. (pi/cb)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: