Bene erleichtert Büroplanung Bene erleichtert Büroplanung - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.03.2015 Oliver Weiss

Bene erleichtert Büroplanung

Mit der Online-Applikation Bene Office Maker sollen sich Büroszenarien spielend leicht gestalten und auch gleich in 3D betrachten lassen.

Jeden neuen Input stellt der Office Maker sofort in einem beispielhaften Bürolayout in 3D dar.

© Bene

Der Bene Office Maker ist ein digitales Tool, mit dem Büroszenarien spielerisch visualisiert werden (hier zum Youtube-Video). Nutzer beantworten in der Online-Applikation ein paar Fragen zum Unternehmen, zu Arbeitsweisen und Arbeitsabläufen. Fragen wie: Soll das neue Büro informelle Kommunikation unterstützen? Welches Image soll das neue Büro vermitteln? Empfangen Sie in Ihrem Büro häufig Kunden oder Gäste?

Die Ergebnisse werden automatisch zu einer individuell zugeschnittenen Lösung ausgewertet. Jeden neuen Input stellt der Office Maker sofort in einem beispielhaften Bürolayout in 3D dar. So kann sich der Nutzer sofort ein Bild seines Büros machen und bekommt rasch einen Einblick, welche Fragen man sich zu Beginn einer Büroplanung stellen sollte, und welche Kriterien dabei eine Rolle spielen. In einem nächsten Schritt haben potenzielle Kunden die Möglichkeit, den Planungsvorschlag gemeinsam mit Bene zu diskutieren und eine bestmögliche Bürolandschaft zu gestalten.

"Der Bene Office Maker ermöglicht einen einfachen und spielerischen Einstieg in die komplexe Thematik des Büros von heute", erklärt Jens Zimmermann, Director Marketing der Bene AG. "Wir wissen, dass das Büro auch Lebensraum und Inspirationsquelle für Mitarbeiter ist. Das optimale Büro muss daher vielfältige Zonen und Bereiche bieten, die sowohl konzentriertes Arbeiten als auch offenen Austausch und Kommunikation ermöglichen. Dies sind neue Anforderungen für die Gestaltung von Arbeitswelten und damit auch für deren Planung."

Besonderen Fokus legte Bene auf die leichte und intuitive Handhabung des Office Maker. Die Applikation funktioniert auf PCs und mobilen Endgeräten (Handys und Tablets) – einzig eine Internetverbindung wird benötigt. Entwickelt wurde der Bene Office Maker in Zusammenarbeit mit Adaptive Architektur und WMD-Branding, einem Team von Spezialisten für innovative Planungsmethoden.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.0 von 5. 4 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: