Raiffeisen Informatik wieder als "Investor in People" zertifiziert Raiffeisen Informatik wieder als "Investor in People" zertifiziert - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


12.06.2013 Rudolf Felser

Raiffeisen Informatik wieder als "Investor in People" zertifiziert

Raiffeisen Informatik erhielt 2006 als eines der ersten Unternehmen Österreichs die "Investors in People"-Zertifizierung. Soeben wurde der zweite Rezertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen und das Unternehmen bekam für weitere 36 Monate das Qualitätssiegel für herausragendes Personalmanagement verliehen.

bekam für weitere 36 Monate das Qualitätssiegel für herausragendes Personalmanagement verliehen.

Raiffeisen Informatik bekam für weitere 36 Monate das Qualitätssiegel für herausragendes Personalmanagement verliehen.

© Slavoljub Pantelic/Shutterstock.com

Möglich gemacht wird dieser Erfolg eigenen Angaben zufolge durch die werteorientierte, nachhaltige und leistungsorientierte Unternehmenskultur bei Raiffeisen Informatik, welche auf eine effektive Personalentwicklung setzt. So werden für die Mitarbeiter – egal ob Berufseinsteiger, Projektleiter oder Führungskraft –  individuelle Aus- und Weiterbildungskonzepte sowie persönliche Entwicklungspläne erstellt. Unterstützt wird die gezielte Talenteförderung durch eine offene und zielgerichtete Kommunikation, die sich zum Beispiel in regelmäßigen Feedback-Gesprächen und Mentorenprogrammen widerspiegelt.

Michael Würzelberger, Bereichsleiter Interne Services bei Raiffeisen Informatik, dazu: "Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für uns als IT-Dienstleister der wichtigste Erfolgsfaktor. Die konsequente Personalentwicklung und interne sowie externe Weiterbildungsmöglichkeiten sind daher seit jeher fixer Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Umso mehr freuen wir uns über die Auszeichnung als 'Investor in People', die unsere vielfältigen Personalentwicklungsmaßnahmen honoriert und uns darin bestärkt, den eingeschlagenen Weg auch in Zukunft zu beschreiten."
 
Attraktive Rahmenbedingungen – wie flexible Arbeitzeiten, ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement, die hohe Akzeptanz der Väter- und Mütterkarenz etc. – runden das Arbeitgeberprofil von Raiffeisen Informatik ab. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: