600 Besucher beim Studieninfotag der FH Burgenland 600 Besucher beim Studieninfotag der FH Burgenland - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.03.2015 pi/Rudolf Felser

600 Besucher beim Studieninfotag der FH Burgenland

Über 600 Interessierte kamen am 14. März an die FH Burgenland, um sich über Studiengänge, Studierendenleben und Forschungsaktivitäten zu informieren. An den beiden Studienzentren in Eisenstadt und Pinkafeld schnupperten sie in Lehrveranstaltungen, ließen sich persönlich beraten und gewannen bei Workshops einen Einblick in die Kompetenzfelder der FH Burgenland.

600 Interessierte kamen am 14. März an die FH Burgenland

600 Interessierte kamen am 14. März an die FH Burgenland

© FH Burgenland

Nach dem Motto "Gut informierte StudienwerberInnen sind erfolgreicher im Studium!" standen mehr als 50 Lehrende, Forscherinnen und Forscher sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachhochschule den Interessierten am Samstag für alle ihre Fragen zur Verfügung. In persönlichen Beratungsgesprächen beantworteten sie Fragen zum Studienangebot der Fachhochschule Burgenland: Die Studierenden können im Wintersemester 2015 unter 8 Bachelor- und 14 Masterstudiengängen in den Bereichen Wirtschaft (mit Schwerpunkt Zentral-Osteuropa), Informationstechnologie und Informationsmanagement, Soziales, Energie-Umweltmanagement und Gesundheit wählen – um zwei mehr als im vergangenen Jahr.

Die potenziellen Studierenden erfuhren so mehr über Lehrveranstaltungen, Schwerpunkte und Jobaussichten. Laborführungen sowie Workshops zum Mitmachen – z. B. Konsumentenforschung mit der Eye-Tracking-Methode, Webanalytics & Online-Marketing oder Koordinationstraining im Gesundheitsbereich – ließen sie tiefer in die verschiedenen Kompetenzfelder der FH Burgenland eintauchen und ihre Studienvorhaben weiter konkretisieren. Highlights waren beispielsweise die Besichtigung des Energie-Umwelt-Labors in Pinkafeld und der Fotografie-Workshop in Eisenstadt. "Nach dem heutigen Tag an der FH haben viele BesucherInnen eine genauere Vorstellung, welche Themen der Studienplan umfasst und was hinter den Lehveranstaltungsnamen steck", so Marketingleiterin Martina Landl.

Wer es nicht zum Studieninfotag geschafft hat, muss nicht verzagen. Das ganze Jahr über findet für Interessierte eine eigene InfoLounge jeden ersten Samstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr an den Studienzentren in Eisenstadt und Pinkafeld statt. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: