Warum wir über das Lernen der Zukunft sprechen müssen Warum wir über das Lernen der Zukunft sprechen müssen - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Warum wir über das Lernen der Zukunft sprechen müssen

Microsoft hat vergangenen Monat den Microsoft Learning Hub in seinem Büro in Wien eröffnet.

Verena Riessberger ist Leiterin Public Sector bei Microsoft Österreich.

Verena Riessberger ist Leiterin Public Sector bei Microsoft Österreich.

© Microsoft

Der Microsoft Learning Hub ist ein Lernraum der Zukunft, der Lehrerinnen und Lehrer inspirieren und zeigen soll, wie Bildung, Ausbildung und Unterricht für Kinder und Erwachsene in Zukunft aussehen kann. Und auch muss: Wir befinden uns in Zeiten großer Umbrüche und Veränderungen. 

Zum einen befindet sich unsere Gesellschaft und Wirtschaft im digitalen Wandel. Die Digitalisierung kann und wird uns viele Vorteile bringen, aber bringt natürlich auch Herausforderungen und Veränderungsnotwendigkeiten mit sich. Viele Jobs, die wir heute kennen, werden durch Digitalisierung verschwinden, viele neue Jobs, die wir noch nicht alle kennen, werden entstehen. Dafür wird es neue Kompetenzen brauchen, nicht nur, aber vor allem auch im technischen und technologischen Bereich. Routinearbeiten werden in Zukunft von Maschinen erledigt, der kreative Prozess wird aber dem Menschen vorbehalten sein. 

Zum anderen leben wir in einer sich intensivierenden Phase der Globalisierung. Auch dafür brauchen wir Menschen verstärkt Kompetenzen in anderen Bereichen, als sie heute in Bildung und Ausbildung gefördert werden. Projekte und Aufgabenstellungen werden dadurch komplexer, denn Projektpartner sitzen heute nicht mehr unbedingt nebenan, sondern sind über den gesamten Planeten verstreut. Technologie kann hier Unterstützung bringen, aber vor allem gibt es einen erhöhten Bedarf für Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten und -fertigkeiten.

Die Schule und andere Bildungsstätten der Zukunft müssen darauf vorbereiten – und hierzu soll der Learning Hub Inspiration geben. Wir sehen hier auch unsere Verantwortung als Microsoft, als einer der zentralen Treiber von digitaler Transformation, den gesellschaftlichen Wandel, den digitale Transformation benötigt, zu unterstützen. Denn nur so können alle von diesem Wandel profitieren. 

Wir haben den Learning Hub aber nicht allein geschaffen: Gemeinsam mit Zukunftsforscher Franz Kühmayer haben wir 9 Thesen erstellt, wie die Bildung der Zukunft aussieht: 

  • Ich kann nur im Kontext mit WIR funktionieren: Wir werden in Zukunft noch stärker und vernetzter zusammenarbeiten.
  • Die Bildungseinrichtung der Zukunft ist ein Innovationszentrum: Es reicht nicht mehr, altes Wissen auswendig zu lernen. In Zukunft werden Schülerinnen und Schüler selbst kreativ mehr schaffen, als auswendig zu lernen.
  • Im Klassenzimmer wird gar nicht gelernt: Lerninhalte werden bereits zu Hause konsumiert, das Klassenzimmer dient dem Austausch und der gemeinsamen Übung. 
  • Das Klassenzimmer ist hierarchielos, aber szenarioorientiert: Es gibt im Klassenzimmer unterschiedene Bereich und Anwendungsorte, Schülerinnen und Schüler lernen individuell – der Lehrer wird zum Coach und steht der Klasse nicht mehr hierarchisch vor. 
  • Die Bildungseinrichtung der Zukunft hat keine Öffnungszeiten, weil Bildung auch online außerhalb des Klassenzimmers stattfinden wird. 
  • Je mehr Schülerinnen und Schüler, desto besser: Neue Technologien und Lehrkonzepte ermöglichen uns, mehr Schülerinnen und Schüler zu unterrichten. Und je nach Szenario flexibel.
  • Das Klassenzimmer ist kein Kinderzimmer: Wir werden ein Leben lang lernen – und das ist auch notwendig. 
  • Das Klassenzimmer bietet ganzkörperliche Lernerfahrungen: In der Vergangenheit haben wir vor allem viel zugehört, jetzt packen wir auch an. 
  • Artificial Intelligence verschiebt die Bedeutung von Lernen: Es geht nicht mehr darum, noch mehr Inhalte zu memorieren. Wir müssen lernen, Informationen sinnvoll zu verknüpfen und darauf basierend kreative Lösungen zu schaffen. 

Learning Hub: Höhepunkt des umfassenden Microsoft Bildungsengagements

Wir verstehen den Microsoft Learning Hub als einer der Puzzle-Teile unseres umfassenden Bildungsengagements in Österreich, das insgesamt 7 Microsoft Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorantreiben. Mit unserer Arbeit im Bildungsbereich fördern wir die Digitalisierung an Hochschulen, Forschungsinstituten und den Bildungseinrichtungen im Schulbereich. Ein eigener Teacher Engagement Manager kümmert sich um Lehrkräfte und betreut Partner aus dem Bildungsbereich. Basis unserer Arbeit ist die Zurverfügungstellung von Office 365 Software, die mit vielen sehr guten Tools den Unterricht und das Lernen unterstützen kann. Hunderttausende Menschen in Österreich nutzen unsere Office Anwendungen und unterstützen sie dabei, produktiver zu sein. 

Wir arbeiten auch sehr eng mit dem Bundesministerium für Bildung zusammen, zum Beispiel im Rahmen des eEducation Programms, das bereits 1.400 Schulen in Österreich hervorgebracht hat, die bereits Erfahrungen und Zertifizierungen im Digitalisierungsbereich haben. Auch mit den pädagogischen Hochschulen sind wir eng vernetzt, zum Beispiel im Rahmen des Future Learning Labs, bei dem wir einer der Gründungspartner sind. 

*Die Autorin Verena Riessberger ist Leiterin Public Sector bei Microsoft Österreich.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: