Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.03.2012 :: Printausgabe 05/2012 :: Alex Wolschann/pi

Neuer Verband verleiht CIO in Europa eine stärkere Stimme

Die nationalen CIO-Verbände sollen als Bindeglied fungieren.

Der europaweite Verband für CIO mit dem Namen European CIO Association (AISBL) wurde im Februar ins Leben gerufen. Der Verband wird die Arbeit von CIO in großen internationalen Anwender-Unternehmen durch den Austausch von Informationen, Meetings und professionellen Entwicklungsstrategien auf höchster Ebene unterstützen. Die European CIO Association vertritt die gemeinsame Sichtweise von CIO und Großunternehmen, die IT-Services nutzen, auf EU-Ebene gegenüber Regierungen und Anbietern auf EU-Ebene. Um die Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission zu gewährleisten, hat sie ihren Sitz in Brüssel.

BREITE UNTERSTÜTZUNG Durch die Unterstützung von mehreren nationalen Interessensverbänden und 400 CIO-Gründungsmitgliedern verfügt der neue Verband über eine unmittelbare Unterstützerschaft von mehreren hundert CIO aus ganz Europa. Dadurch hat erstmals ein Verband die nötige Glaubwürdigkeit um als »Stimme der IT-Anwender« in ganz Europa auftreten zu können.

Der Verband zielt darauf, dass die Interessen der IT-Anwenderunternehmen ein ähnliches Gehör finden, wie dies bereits für die Angebotsseite erfolgt. Die Gründung des Verbandes bringt zum Ausdruck, dass IT eine grundlegende Rolle für die effektive Arbeit jeder größeren Organisation spielt und somit von entscheidender Bedeutung für die Wirtschaft in Europa insgesamt ist. Die European CIO Association arbeitet eng mit den nationalen CIO-Netzwerken und Verbänden zusammen.

IT-Anwender profitieren sowohl von einer gemeinsamen Stimme als auch von der Möglichkeit, sich über Informationen und Best Practice über geographische Grenzen hinweg auszutauschen. Der Auftrag des Verbandes hat sich auf mehreren europaweiten CIO-Workshops aus Diskussionen und Ideen von CIO heraus entwickelt und ist die Antwort auf den klaren Bedarf für einen internationalen, professionell betriebenen Service von CIO für CIO, und die Möglichkeit, ohne jeglichen Verkaufsdruck fortlaufend Informationen und Ideen bezüglich gemeinsamer Herausforderungen auszutauschen. Zu den Zielen der European CIO Association gehört auch die Verbesserung der Wahrnehmung des Chief Information Officers und dem gesamten IT-Bereich als Schlüsselpositionen, die wesentlich für den Erfolg und die Entwicklung jeder Organisation sind.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: