Junior eDay 2012 auch in Tirol Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.05.2012 Michaela Holy

Junior eDay 2012 auch in Tirol

Heuer wird aufgrund der regen Teilnehmerzahlen in Wien auch der Junior eDay West veranstaltet, um Schulklassen und ihren Lehrern ein Technologieprogramm mit Experten-Keynotes, Workshops und einer Ausstellung zu bieten.

© Junior eDay

Breitbandige Informations- und Kommunikations­techno­logien (IKT) haben in den letzten Jahren alle Berufe, Branchen und Haushalte weitgehend durchdrungen und sind der Motor für Wachstum und Beschäftigung in Österreich. Interaktive Medien wie Social Media Plattformen, mobile Apps, sowie Smartphones und Tablets manifestieren den Trend und die wachsende Dynamik bzw. revolutionieren alle Geschäftsbereiche und das Privatleben. Da die IKT sich rasch weiterentwickelt, werden E-Skills immer wichtiger und müssen ständig auf den neuesten Stand gebracht werden. Hinzu kommt, dass die Entwicklung des elektronischen Geschäftsverkehrs zu einer gesteigerten Nachfrage nach kreativen Personen mit einem soliden konzeptuellen IKT-Know-how führt. Die Wettbewerbsfähigkeit und die Innovationsfähigkeit der österreichischen Industrie und der soziale Zusammenhalt hängen von der Verfügbarkeit und der strategischen und effektiven Nutzung der IKT und den Kenntnissen, Kompetenzen und der Erfindungsgabe der Arbeitskräfte und Bürger ab. Facharbeiter, Lehrlinge und Absolventen sind wichtige Faktoren im österreichischen Wirtschaftsleben und Garant für unseren Wirtschafts­standort. Kein Unternehmen stellt heute mehr Arbeitskräfte ohne E-Skills ein und es werden tausende von IKT-Facharbeitern in Österreich benötigt.

Doch welche Fähigkeiten werden von Maturanten/Absolventen erwartet? Welche Studienrichtungen sind gefragt? Welche Lehrlinge werden benötigt? Um dies zu beantworten, wurde der Junior eDay speziell für Schulklassen mit ihren Lehrern (Jugendliche im Alter von 14 - 19 Jahren) konzipiert und in Kooperation mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, dem Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, dem Bundeskanzleramt-Plattform Digitales Österreich durchgeführt. Durch den Kontakt zu Experten aus der IKT-Branche und die Kooperation mit "BildungOnline" wird der Horizont der Schülern erweitert, Einsatz- und Nutzungsmöglichkeiten aus erster Hand vermittelt. Regina Hönigsberger, Initiatorin des Junior eDay West 2012: "Wir sind überwältigt von der Begeisterung der Schulen, Partner und Sponsoren mit der unsere Idee aufgegriffen wurde. Mit über 600 Registrierungen, 50 Workshops und das große Interesse der Schulen, wurden unsere Erwartungen auch heuer wieder bei weitem übertroffen!"

Der Junior eDay 2012 West findet am 15. Mai ab 9:00 im UMIT, Eduard Wallnöfer-Zentrum 1, 6060 Hall in Tirol, statt und ist eine Initiative in Kooperation mit dem Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, dem Land Tirol, der Wirtschaftskammer Tirol und der Plattform Digitales Österreich im Bundeskanzleramt. Die Schwerpunktthemen sind technologischer Wandel und Forschung (Green IT, Web 2.0, Cloud Computing, eHealth, eGovernment etc.), Social Media, Internet Security, Datenschutz, elektronische Identität und Unterschrift, die digitale Generation, E-Skills für eine Facharbeiterin von morgen un die Frage, wlche Ansprüche und Erwartungen die Wirtschaft an die Schule bzw. Jugend und umgekehrt hat. Die Teilnahme ist kostenlos, weitere Informationen finden sich <a href="http://www.junior-eday.at">hier</a>.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: