Aller guten Dinge sind drei Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.06.2010 Michaela Holy

Aller guten Dinge sind drei

Parallel zur Personal Austria und der Professional Learning findet die Austrian E-Learning Conference mit dem Themengebiet E-Learning und Wissensmanagement statt.

Das Wissen der Mitarbeiter gehört zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren für Unternehmen und Organisationen. Deshalb kommt dem Wissensmanagement und der kontinuierlichen Weiterbildung und Qualifizierung höchste Priorität zu. »Ohne den Einsatz von E-Learning, also Methoden und Bildungstechnologien, die die traditionellen Präsenzveranstaltungen vielfältig erweitern, ist eine effiziente und flexible betriebliche Bildungsarbeit kaum möglich«, sagt Erwin Bratengeyer vom E-Learning-Center an der Donau-Universität Krems und Leiter des Fachbeirats der Austrian E-Learning Conference. Unter dem Titel »Mit erfolgreichen Lernkonzepten fit für den Markt« vereint das zweitägige Konferenz- und Workshop-Programm Beispiele aus der Praxis mit Ausblicken in die Zukunft des Lernens.

INSPIRATION UND VERNETZUNG »Informations- und Kommunikationstechnologien beeinflussen täglich unser Leben und Arbeiten, daher müssen wir in der Lage sein, uns Wissen und Informationen selbstständig anzueignen«, bestätigt Christian Rupp, Sprecher der Plattform Digitales Österreich im Bundeskanzleramt, der die Konferenz am 22. September eröffnen wird. Der Wissensmanagementprozess spiele auch in der öffentlichen Verwaltung eine große Rolle. Deswegen freue er sich, dass der Erfahrungsaustausch darüber vorangetrieben wird, was in der Praxis funktioniert und welche neuen Ansätze und Erkenntnisse es gibt.

»Die Konferenz soll Inspiration und Vernetzung bieten – und zwar für alle, die mit betrieblicher Aus- und Weiterbildung zu tun haben«, erklärt Bratengeyer. »Die Kluft zwischen der Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten von E-Learning und dem verbreiteten Mangel an Know-how, diese Möglichkeiten auch zu nutzen, ruft geradezu nach einer Veranstaltung, die zum Schließen dieser Kluft beiträgt.« Derzeit werde E-Learning in der betrieblichen Weiterbildung, im Gegensatz zum Hochschulbereich, noch weit unter seinen Möglichkeiten gehandelt. Die bisherige Zurückhaltung liege zu einem Großteil am mangelnden Wissenstand und der Intransparenz des Marktes. Genau dort soll die Austrian E-Learning Conference ansetzen und Hilfe leisten.

Auf die Konferenzteilnehmer warten Vorträge und Diskussionsforen mit Fachexperten aus Wissenschaft und Praxis, Umsetzungsbeispiele erfahrener Anwender sowie Anregungen von Anbietern einschlägiger Produkte und Dienstleistungen. Als Keynote-Speaker konnten Hermann Maurer, Technische Universität Graz und Gründer des Know-Centers, Forschungszentrum für Wissensmanagement, und John Erpenbeck, School of International Business and Entrepreneurship der Steinbeis-Hochschule Berlin, gewonnen werden.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: