Kostenlose Studienbücher Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


07.10.2009 Michaela Holy

Kostenlose Studienbücher

Eine Alternative zu teils teuren Studienbüchern stellt der Service von Studentensupport.de dar, die kostenlose PDF online bereit stellen.

Die Idee, Zusammenfassungen wichtiger Themen in Informatik, Wirtschaft und Ingenieurswesen anzubieten, stand am Anfang des Projekts Studentensupport.de (in Österreich mit der Endung .at). Nun bietet dieses Internationale Verlagshaus Studierenden kostenlose Studienbücher, die von führenden Professoren exklusiv verfasst werden. Alle Bücher können kostenfrei im Pdf-Format heruntergeladen werden. Im Gegensatz zu vielen kostenlosen Seiten für Online-Studienbücher ist hier keine Registrierung notwendig und die Inhalte sind durch die einfache Aktualisierung immer up to date. Das Verlagshaus ist in 14 europäischen Ländern aktiv, dieses Jahr wird mit zehn Millionen Downloads gerechnet. Über 200 Buchtitel in über fünf Sprachen decken eine breite Palette von wichtigen Studienfächern und Themen ab, die sich aber nicht an spezielle Kurse richten. Die Inhalte seien so gewählt, dass Studierende in Deutschland, der Schweiz und Österreich sie gleichermaßen nutzen und einen Einstieg und – abhängig vom Buch – auch ein tieferes Verständnis in einem Fachgebiet erlangen könnten, so Studentensupport.de.

Das Verlagshaus hat schon von vielen Seiten öffentliche Unterstützung für die kostenlosen E-Books empfangen, sogar der Governeur von Kalifornien, Arnold Schwarzenegger, bestätigte: »Ich schätze die Mühe und Anstrengungen von Studentensupport.de in Zusammenhang mit digitalen Studienbüchern, die eine wichtige Rolle in der zukünftigen Bildung von Kalifornien spielen werden.«

»Die Studenten schätzen unsere Bücher sehr und besonders die Tatsache, dass es keinen Haken gibt. Heutzutage erwatet niemand mehr faire Konzepte von Unternehmen«, erklärt Kristian Buus Madsen, CEO von Studentensupport.de.

Den steigenden Einfluss von E-Books bescheinigt auch eine aktuelle Marketagent.com-Studie. Danach sind E-Books für jeden vierten Österreicher eine echte Alternative zum traditionellen Buch. Wirklich an eine langfristige Verdrängung glauben aber nur 12,2 Prozent der Österreicher. Vor allem für weniger lese-affine Gruppen wie Männer oder Jugendliche – jeder vierte Mann und jeder fünfte Jugendliche liest gar keine Bücher – stellt das digitale Buch eine attraktive Form des Lesens dar.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: