Erfolgreicher! Jobsuche im verdeckten Stellenmarkt Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.11.2009 Hans Königes*

Erfolgreicher! Jobsuche im verdeckten Stellenmarkt

Der klassische Weg der Bewerbung auf öffentlich ausgeschriebene Stellen führt nicht immer zum Erfolg. Personalberater empfehlen, verstärkt den sogenannten verdeckten Stellenmarkt zu adressieren.

Die Anzahl der in den Jobbörsen ausgeschriebenen Stellen sinkt zunehmend. So sind nur noch maximal 20 Prozent der zu besetzenden Jobs für jeden auffindbar zugänglich, wie die beiden Personalberater Daniel Detambel und Hans Rainer Vogel vom Wiesbadener Unternehmens Vogel & Detambel JobSearch sagen.

Die Gründe, dass zirka 80 Prozent aller Stellen „verdeckt“ sind, sind vielfältig. Häufig können die Firmen bereits auf einen Pool von Initiativ-Berwerbern oder Bewerbern aus früheren ähnlichen Stellen zurückgreifen. Sehr häufig werden auch die Kontakte der eigenen Mitarbeiter genutzt, ob diese geeignete Kandidaten für eine neue Stelle kennen.

Wie findet man nun aber die verdeckten Stellen? Eine Möglichkeit ist natürlich, in der Presse etwaige Expansionspläne von Firmen zu beobachten und darauf Bezug nehmend eine Initiativ-Bewerbung loszuschicken. Was Sie noch tun können um verdeckte Jobs aufzuspüren, führen die Personalberater Detambel und Vogel in zehn Tipps auf:

1. NUTZEN SIE DEN VERDECKTEN STELLENMARKT! Warten Sie nicht auf die passende Stellenausschreibung oder den Anruf eines Headhunters. Werden Sie selbst aktiv und finden Sie Jobs, die nicht in Inseraten stehen! 80 Prozent der Stellen werden nicht offen ausgeschrieben. Daher ist es auch in der IT-Branche ratsam, auf dem verdeckten Stellenmarkt nach Positionen zu suchen, anstatt sich auf offen ausgeschriebene Stellenanzeigen zu bewerben. "Konfigurieren" Sie sich selbst Ihren Job!

2. SCHAUEN SIE ÜBER DEN TELLERRAND! Beachten Sie bei Ihrer Jobsuche auch Möglichkeiten im Bereich Lobbying, in der Politik und in IT- und Branchenverbänden. Bringen Sie hier Ihre Erfahrung ein! Ziehen Sie auch eine Selbständigkeit in Betracht. Besuchen Sie ungezwungen Gründungsseminare - so werden Sie schnell erkennen, ob Ihnen diese Möglichkeit zusagt.

3. ERKENNEN SIE FRÜHZEITIG TRENDS! Keine andere Branche entwickelt sich so rasant wie die IT. Beobachten Sie Trends, seien Sie neugierig und beflügeln Sie durch frühzeitige Weiterbildung und Qualifizierung Ihre Karriere! Setzen Sie in Ihrer Karriereplanung Themenschwerpunkte und spezialisieren Sie sich darauf. So heben Sie sich von der Konkurrenz ab und machen sich zu einem unersetzlichen Mitarbeiter.

4. ZIEHEN SIE STARTUPS IN BETRACHT! Bessere Karrierechancen, Verdienst- und Entwicklungsmöglichkeiten und ein angenehmes Arbeitsklima bieten nicht nur große und bekannte Firmen, sondern auch kleine und mittlere Unternehmen, die im IT-Bereich in Deutschland nicht selten sogar Weltmarktführer und "Hidden Champions" sind. Diese zu finden ist zwar suchintensiver und langwieriger, aber es lohnt sich.

5. IDENTIFIZIEREN SIE SYSTEMATISCH ZIELFIRMEN! Nutzen Sie, neben der Internet-Recherche, insbesondere Firmenhandbücher, Branchen- und Messeverzeichnisse aus dem IT-Bereich. Diese bieten eine sinnvolle und systematische Auswahl aus der Flut an vorhandenen Informationen.

6. STARTEN SIE IHR DIREKT-MARKETING! Von jeder zu besetzenden Stelle wissen in aller Regel mehrere Personen. Und weil jedes Jahr in der IT-Branche rund 25 Prozent aller Positionen neu besetzt werden, sollten Sie davon ausgehen, dass jeder, wirklich jeder, mit dem Sie in Kontakt kommen, einen guten Tipp für Sie haben könnte.

7. PRÄSENTIEREN SIE SICH ALS DIENSTLEISTER! Arbeiten Sie Ihre Stärken heraus und bieten Sie Ihre Fähigkeiten aktiv bei Unternehmen an. So wie Headhunter die Annahmen darüber treffen, wo die richtigen Kandidaten für einen Firmenauftrag zu suchen sind, treffen Sie die Annahmen darüber, welche Unternehmen Ihre Unterstützung brauchen. Überzeugen Sie dort den entscheidenden Ansprechpartner von Ihren Fähigkeiten, und wecken Sie so Bedarf.

8. POSITIONIEREN SIE SICH KLAR Die IT-Branche ist ein unüberschaubares Feld an Begriffen, Fachvokabular und Positions- und Jobbezeichnungen, die selbst von Branchenzugehörigen nicht immer verstanden werden. Seien Sie daher in der Lage, Ihren fachlichen und beruflichen Hintergrund und Ihre Ziele in zwei Sätzen prägnant und anschaulich darzustellen.

9. SUCHEN SIE NICHT NUR IN GROßSTÄDTEN! Ländliche Regionen werden aufgrund vermeintlich mangelnder Lebensqualität bei der Karriereplanung oft kategorisch ausgeschlossen. Doch gerade im IT-Bereich siedeln sich renommierte Unternehmen und Startups auch in kleineren Städten oder Dörfern an.

10. BESUCHEN SIE VERANSTALTUNGEN! Kongresse sind eine wichtige Plattform und ein idealer Ort zum Netzwerken und zum Aufbau von Geschäftsbeziehungen, die sich später als einträglich erweisen können. Besuchen Sie IT-Kongresse und -Veranstaltungen und vergessen Sie Ihre Visitenkarten nicht.

*) Der Autor ist Redakteur unserer Schwesternpublikation TecChannel.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: