Kommentar: In der Schieflage Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.12.2009 Michaela Holy

Kommentar: In der Schieflage

Martin Lust kritisierte, dass exzellente Ausbildung in Österreich eine Holschuld der Studierenden sei. Dies ist nicht nur angesichts der aktuellen Lage auf den Universitäten Tatsache.

Martin Lust, Geschäftsführer von students4excellence, kritisierte, dass exzellente Ausbildung in Österreich eine Holschuld der Studierenden sei. Dies ist nicht nur angesichts der aktuellen Lage auf den Universitäten – bei einigen mehr, bei anderen weniger – Tatsache. Doch das zehrt an der Energie von Studierenden: Nach Erlebnissen mit Fußbodenplätzen in überfüllten Hörsälen, Zittern um die Teilnahme in dem Seminar, das man dringend braucht und unbedingt absolvieren will oder teils müden Lehrenden, die Jahr für Jahr den selben Stoff hinunterbeten, ist es nicht so einfach, exzellente Ausbildung einzufordern. Und nachdem es sonnenklar ist, dass es dringend High Potentials, von Hochschulen ausgebildet, für Österreichs Wirtschaft benötigt (auch ohne Krise), ist es unverständlich, warum dieser Diskurs nicht schon längst auf der politischen Tagesordnung steht. Wenn das nicht bald passiert, werden die Studierenden aufgrund teils einseitiger Berichterstattung und der Ignoranz des Wissenschaftsministeriums nicht mehr ernst genommen beziehungsweise rutschen im Ansehen der Bevölkerung ins Negative. Dabei wäre ein Bekenntnis der Verantwortlichen so einfach!

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: