Jobs für "IT-Analphabeten" werden Mangelware Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


03.12.2009 Alex Wolschann/apa

Jobs für "IT-Analphabeten" werden Mangelware

Die Personalentscheider in europäischen Unternehmen erwarten, dass für Menschen ohne IT-Kompetenzen im Jahr 2014 weniger als zehn Prozent aller Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.

Die Personalentscheider in europäischen Unternehmen erwarten, dass für Menschen ohne IT-Kompetenzen im Jahr 2014 weniger als zehn Prozent aller Arbeitsplätze zur Verfügung stehen. In neun von zehn Fällen wird zukünftig PC-Wissen benötigt, ergibt eine im Auftrag von Microsoft unter 1.000 Organisationen in 13 europäischen Ländern - ohne Österreich - durchgeführte IDC-Befragung.

Schon heute hätten 15 Prozent der Arbeitnehmer im deutschsprachigen Raum kein Grundwissen im Umgang mit PC und Internet. Bis 2014 werde diese Zahl nur leicht sinken. "Die Einschätzung der Personalverantwortlichen ist besorgniserregend. Im Hinblick auf berufsrelevante IT-Kenntnisse wird der digitale Graben in Europa größer", warnt Thomas Lutz, Unternehmenssprecher von Microsoft Österreich.

Etwa die Hälfte der Personalverantwortlichen gab laut der Erhebung an, dass IT-Kenntnisse für immer mehr Jobs eine Grundvoraussetzung sind. Schon heute werde Basiswissen in Text- und Tabellenkalkulation in vielen Berufen vorausgesetzt. Diese Entwicklung sei unabhängig von der derzeitigen Wirtschaftskrise, sondern bedingt durch den steigenden Einsatz von Informationstechnologie in Unternehmen.

Die Nachfrage nach IT-Weiterbildung halte unterdessen an - besonders im Einzel- und Großhandel und in der öffentlichen Verwaltung. Um einen Nachweis über tatsächliche Kenntnisse zu haben, halten mehr als 20 Prozent der befragten Personalentscheider anerkannte IT-Zertifizierungen für ihre Mitarbeiter für unverzichtbar. IDC fordert außerdem, dass die Zusammenarbeit zwischen dem IT-Sektor und dem Bildungswesen verstärkt werden müsse.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: