Gewinner des "Lörnie Award" vertreten Österreich in Berlin Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


12.03.2010 Rudolf Felser

Gewinner des "Lörnie Award" vertreten Österreich in Berlin

Nach Wien im Vorjahr ist diesmal Berlin Austragungsort des Microsoft European Innovative Education Forum (IEF). Vom 23. bis 25. März 2010 tagen Lehrkräfte und Bildungsexperten aus ganz Europa an der Spree.

Im Mittelpunkt der jährlich stattfindenden Expertentagung steht der Austausch über innovative, kreative und zukunftsweisende Unterrichtsprojekte. Die Konferenz ist Teil der weltweiten "Partners in Learning"-Initiative von Microsoft. Die teilnehmenden Lehrkräfte werden dabei im Rahmen von nationalen Bildungswettweberben ermittelt. Österreich entsendet die Gewinner des "Lörnie Awards" nach Berlin. Der Lörnie ist Österreichs größter E-Content Wettbewerb der vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur jährlich veranstaltet wird. Ausgezeichnet werden dabei die innovativsten digitalen Lehr- und Unterrichtsformen des Landes.

Dieses Jahr werden gleich drei Lörnie-Preisträger Österreich in Berlin vertreten. Ausgewählt wurden die Projekte "Erneuerbare Energie - Wie geht das?" von Manfred Nagl, der "Wirtschaftskunde Podcast" von Werner Prüher und das Projekt "Culturbuddies - die Dokumentation einer grenzübergreifenden Schulpartnerschaft" von Günter Hoffmann.

"Durch die Kooperation mit Microsoft Österreich haben besonders engagierte Lehrkräfte die Chance, ihre erfolgreich in die Schulpraxis umgesetzten Innovationen auf europäischer Ebene einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Mit den drei aktuellen Siegerprojekten ist Österreich bestmöglich beim europaweiten Wettbewerb in Berlin vertreten", so Ministerialrat Robert Kristöfl, "Mastermind" des Lörnie Awards.

Das Microsoft European Innovative Education Forum ist ein fester Bestandteil des "Partners in Learning" Programms von Microsoft und findet in Europa bereits zum 7. Mal statt. Bisherige Austragungsstädte waren London (2004), Stockholm (2005), Tallinn (2006), Paris (2007), Zagreb (2008) und Wien (2009). (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: