Gastkommentar: Social Recruiting im Fokus Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


05.05.2010 Barbara Wiesinger*

Gastkommentar: Social Recruiting im Fokus

Das Thema Recruiting in Verbindung mit Social Media wird aktuell heiß diskutiert. Das hat sich beim gemeinsamen "Facts & Friends" von Monster Worldwide Austria und dem DMVÖ gezeigt.

Die Expertengruppe mit dem Personalmanager eines der Top-Unternehmen Österreichs, einem internationalen Personalberater, der Gründerin einer auf Social Media spezialisierten Marketing-Agentur und einem Forscher in diesem Bereich hat das Thema Social Recruiting aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Peter Rieder (HR-Manager Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien), Martin Mayer (Managing Partner Iventa Human Resources Consulting), Sven Laumer (Uni Bamberg) und Sabine Hoffmann (GF Ambuzzador, Onlinerin 2010) bildeten eine gelungene Kombination von Skeptikern und klaren Befürwortern des Social Recruiting und konnten die unterschiedlichen Standpunkte fundiert durch individuelle Erfahrungen belegen.

Einig war die Meinung jedoch darüber, dass die Rekrutierung im (Social) Web nur eine notwendige Ergänzung zu klassischen Maßnahmen wie zum Beispiel Hochschulmarketing und den Unternehmenswebseiten sein kann. Wichtig ist, dass ein Wandel im Denken der HR-Manager einsetzt und man sich aktiv und dialogorientiert in das digitale Umfeld der Nachwuchskräfte, der Digital Natives, begibt. Das Unternehmen muss sich auf die Interessen und Bedürfnisse der potenziellen Arbeitnehmer einstellen und so ein authentischer Ansprechpartner sein. Genau dort setzen Social-Recruiting-Lösungen wie die von Monster an und bieten auch maßgeschneiderte Lösungen für Arbeitgeber.

Die Dominanz des Internets im Personal Marketing zeigt sich auch in der aktuellen Studie »Recruiting Trends 2010 Österreich«, die Monster das vierte Mal durchgeführt hat. So werden bei den befragten Top-500-Unternehmen etwa 80 Prozent der Vakanzen auf der Unternehmenswebsite und bereits knapp 70 Prozent in Internet-Stellenbörsen ausgeschrieben. Social Recruiting ist hier als Wachstumsmarkt mit großem Potenzial zu sehen: Derzeit nutzen erst ein Fünftel der Unternehmen beispielsweise Xing, um relevante Informationen über Bewerber zu finden. Die mit professionellem E-Recruiting verbundenen IT-Lösungen der letzten Jahre haben in den befragten Unternehmen zeitliche und finanzielle Ressourcen geschont. Im Durchschnitt konnten Unternehmen, die häufiger Internet-Stellenbörsen bei der Rekrutierung eingesetzt haben, die Kosten im Personalmarketing stärker senken und die Qualität der Bewerberdaten steigern. Die komplette Studie »Recruiting Trends 2010 Österreich« können Interessierte kostenlos unter presse@monster.at anfordern.

* Barbara Wiesinger ist Country Manager und Sales Director bei Monster Worldwide Austria.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: