Technik verbindet Generationen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.05.2010 Michaela Holy

Technik verbindet Generationen

Im Rahmen eines Forschungsprojektes des Roten Kreuzes gemeinsam mit der Universität Wien und Kapsch CarrierCom werden neue Kommunikationstechniken für die Generation 60plus entwickelt. Teilnehmer werden noch gesucht.

Das Forschungsinstitut des Roten Kreuzes macht es sich seit über zwölf Jahren zur Aufgabe, zukunftsweisende und praxisorientierte Dienstleistungen im Gesundheits- und Sozialbereich zu entwickeln. Das Projekt AMASL (Ambient Assisted Shared Living) beschäftigt sich mit technischen Innovationen für die Generation 60plus. Im Mittelpunkt steht die Idee, durch neue Kommunikationstechnologien ältere Menschen mit ihren Angehörigen, die nicht immer in unmittelbarer Nähe wohnen, in der sozialen Interaktion und Kommunikation zu unterstützen bzw. diese zu fördern. Besonders bei Personen, die aufgrund von Krankheiten oder sonstigen Beeinträchtigungen nicht so mobil sind wie früher, wird diese Kommunikationsvermittlung immer wichtiger - denn sie beugt sozialer Isolation vor und dient zur Förderung des Wohlbefindens und der allgemeinen Gesundheit.

Die bevorzugte und vertraute Wohnform in den eigenen vier Wänden wird auch in Zukunft eine tragende Rolle spielen. Dadurch wird es notwendig, ein Netzwerk an Unterstützungsmöglichkeiten anzubieten, aus denen ältere Menschen, entsprechend ihrer Bedürfnisse, wählen können. Die zunehmende Technologieintegration in "Future Homes" durch erweiterte Multimedia Dienste, Heim-Automatisierung und Tele-Überwachung- und Steuerung von Heimen ermöglicht die Realisierung neuer Techniken, lösen jedoch nicht das Problem der Vereinsamung und des fehlenden sozialen Kontakts. Hier versucht das Projekt anzuknüpfen. Ziel ist es, alleinstehende ältere Menschen in das Leben ihrer entfernt lebenden Familienangehörigen und Freunden durch neue Kommunikationstechniken einzubinden. Durch gemeinsames plaudern beim Video-Telefonieren, Kartenspielen oder Fotoalben durchblättern wird es trotz Distanz möglich, in persönlichen Kontakt zu treten. Auch soziale Hilfsdienste könnten so in Zukunft neu organisiert werden.

Um die neuen Kommunikationstechniken an der Zielgruppe adäquat zu testen und die Anwenderfreundlichkeit an die Bedürfnisse anzupassen werden noch Personen gesucht, sich im Rahmen des Projektes beteiligen wollen. Teilnehmen können alle Personen über 60 Jahre, die alleine leben und bewegungseingeschränkt sind sowie nicht mehr im Berufsleben stehen. Computerkenntnisse sind nicht notwendig. Ein kostenfreier Internetanschluss für die Projektdauer sowie die persönliche Betreuung durch eine Expertin stehen zur Verfügung.

Das österreichische Benefit-Projekt AMASL wird gemeinsam mit der Universität Wien und der Kapsch CarrierCom AG durchgeführt und einerseits durch Mittel des österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Infrastruktur und Technologie sowie durch Mittel von Kapsch CarrierCom gefördert.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: