Nur jeder Sechste kann Beruf und Privates trennen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


31.05.2010 Rudolf Felser

Nur jeder Sechste kann Beruf und Privates trennen

Monster-Umfrage zeigt: Verläuft der Arbeitstag gut, steht einem entspannten Abend nichts im Wege. Schlechte Arbeitstage färben jedoch auch auf das Privatleben ab.

Beruf und Privatleben rigoros trennen - das gelingt nur wenigen österreichischen Arbeitnehmern. Verläuft der Arbeitstag gut, steht einem entspannten Abend mit dem Partner nichts mehr im Wege. Das ergab eine aktuelle Umfrage des österreichischen Ablegers des Online-Karriereportals Monster. 48 Prozent der Befragten geben an, dass sich ein erfolgreicher Arbeitstag positiv auf ihre Beziehung auswirke. Bei 36 Prozent färben allerdings sehr schlechte Tage auch auf das Privatleben ab. 16 Prozent der Umfrageteilnehmer erklären, sie könnten Privates und Berufliches strikt trennen – in manchen Branchen ist das jedoch nur schwer möglich.

Ganz ähnlich sieht es bei den befragten Deutschen aus. Bei knapp mehr als der Hälfte (53 Prozent) der Umfrageteilnehmer gibt es einen deutlichen Zusammenhang zwischen einem erfolgreichen Arbeitstag und einer entspannten Beziehung. 27 Prozent lassen sich nur von einem sehr schlechten Arbeitstag aus der Ruhe bringen. Ein Fünftel der befragten Deutschen kann klar zwischen Arbeitsalltag und Privatem trennen. Auch die Antworten der Umfrageteilnehmer aus der Schweiz schlagen in die gleiche Kerbe: 54 Prozent erklären, dass die Arbeit ihre Beziehung beeinflusst, bei 26 Prozent färbt höchstens ein schlechter Arbeitstag aufs Private ab und ein Fünftel gibt an, Arbeit und Privatleben strikt trennen zu können.

"Am Ende ihres Arbeitstages abschalten zu können ist für eine ausgewogene Work-Life-Balance von Berufstätigen besonders wichtig", so Barbara Wiesinger, Country Manager & Sales Director bei Monster Worldwide Austria. "Oftmals hilft sportliche Betätigung nach einem stressigen Tag, um Stress und Ärger hinter sich zu lassen. So geht man den nächsten Arbeitstag wieder entspannter und leistungsfähig an und vermeidet zusätzliche Konflikte im Privatleben."

3.336 Befragte in Deutschland, Österreich und der Schweiz stimmten vom 12. April bis zum 25. April 2010 bei der Umfrage ab. Tipps zum Thema Gesundheit im Beruf bietet das Karriereportal auf seiner Webseite in der Ratgeber-Rubrik "Gesund & Fit". (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: