Digital Natives haben andere Anforderungen an den Job Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.06.2010 Michaela Holy

Digital Natives haben andere Anforderungen an den Job

Die IT-Arbeitsplätze der Zukunft werden nicht nur aus Sicht der IT-Verantwortlichen in den Unternehmen ein neues Gesicht bekommen, wie Centracon in einer aktuellen Studie festgestellt hat.

Die so genannten Digital Natives, die mit den digitalen Technologien aufgewachsene Generation, stellt eigene Ansprüche. Darauf muss nach den Einschätzungen Centracons bei den Planungen des Profils von IT-gestützten Arbeitsplätzen Rücksicht genommen werden. »Die Produktivität steht in einem engen Zusammenhang mit der Akzeptanz und den Gewohnheiten der Benutzer. Allein aus diesem Grund müssen die Bedürfnisse in den Arbeitsplatzkonzepten von morgen berücksichtigt werden«, so Robert Gerhards, Geschäftsführer von Centracon. Zu einem der Kernelemente des zukünftigen Anforderungsprofils zählt er den ortsunabhängigen und mobilen Zugriff. Das entspreche den heutigen Gewohnheiten der jungen Menschen, die durch mobile Endgeräte an unterschiedlichen Locations auf ihren E-Mail-Account zugreifen und Informationen besorgen. »Ein stationärer, fest verdrahteter Arbeitsplatz spiegelt die Erfordernisse der Vergangenheit wider, entspricht aber nicht den Bedürfnissen großer Teile der digitalen Generation«, erklärt Gerhards.

Ähnliches gilt für ihn in Sachen sozialer Kommunikation, die neue Möglichkeiten und Erscheinungsweisen biete und vom beruflichen Nachwuchs fest verinnerlicht sei. »Die Social Networks sind ein fester Bestandteil des Alltags geworden. Sie dienen zunehmend auch als Wissensquellen, eröffnen Zugang zu neuen Themen und vereinfachen mit beruflichem Nutzen die Kontaktmöglichkeiten. Social Networks kann man deshalb nicht mehr allein als eine rein private Angelegenheit betrachten, sondern sie müssen in zukünftigen Arbeitsplatzkonzepten berücksichtigt werden.«

Dies betrifft auch das Thema Endgeräte. Bislang dominieren klassische Desktops das Bild – diese zu verwalten, ist jedoch meist sehr aufwendig. Durch die Verbreitung von Virtualisierungstechnologien wurde jedoch der Weg für eine Zentralisierung geebnet. Die Endgeräte dienen dabei primär nur noch als Präsentationseinheit. Dadurch besteht nicht mehr die frühere Abhängigkeit von bestimmten Endgeräten.

»Die Schlussfolgerung lautet: Warum sollen Mitarbeiter nicht auch ihre privaten Rechner einsetzen? Die Grenzen zwischen den Tätigkeiten am Firmenrechner und der privaten PC-Nutzung sind längst verschwommen, zukünftig werden diese Überschneidungen durch die mobileren Job-Anforderungen noch größer.«

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • mic customs solutions (Gruppe)

    mic customs solutions (Gruppe) Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: