CIO-Ratschläge fürs Change Management Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


03.08.2010 Christiane Pütter*

CIO-Ratschläge fürs Change Management

Veränderungsunwillige Mitarbeiter scheinen das größte Problem beim Change Management zu sein. Das legen zumindest die Erfahrungen einiger CIOs nahe.

Wes Johnston kriegt sich gar nicht mehr ein. "Ich liebe Change. Ich liebe die Dynamic von Veränderungen", strahlte der Chief Operation Officer bei Dimension Data in Kanada gegenüber der Online-Publikation IT World Canada. CIOs sollten Statements zu Change Management abgeben.

Allerdings äußert sich nicht jeder so euphorisch wie Johnston. Die Technik scheint dabei nicht das Problem zu sein - Schwierigkeiten gibt es mit den Menschen. So berichtet Ted Kaiser, CIO beim Kids Help Phone, von Frustrationen durch veränderungsunwillige Mitarbeiter. Manchmal fühle sich innerhalb der Organisation wie ein Alien, so Kaiser. Er fände es schwierig, Mitarbeiter überreden zu müssen.

Ähnliche Erfahrungen hat Bruce Fleming gemacht, CIO der Aecon Gruppe. Sein Tipp: Die finden, die mitziehen, und aus ihnen Mentoren für die Kollegen machen. George Semeczko, Chief Technology Officer (CTO) bei der RSA Group, setzt dagegen lieber auf formale Trainings. Er versuche immer, die besten Fortbildungen und Trainings für seine Leute zu finden, sagt Semeczko.

Das sei aber nur der erste Schritt zu einem Change, so der CTO weiter. Das Wichtigste in jedem Veränderungsprozess ist aus seiner Sicht, dass die Führungsriege den Wandel vorlebt.

Veränderungsbereitschaft bei Führungskräften ist auch das Stichwort von Dan Blumenthal, IT Director bei Vital Aire Canada. Change heißt für ihn, die unterschiedlichen Herangehensweisen einzelner Mitarbeiter zu respektieren. Er geht nicht davon aus, dass nur sein Weg der richtige ist. Am Ende zähle, was jeder für das Unternehmen einbringt.

IMMER DAS ZIEL IM AUGE BEHALTEN Was am Ende rauskommt, motiviert Morteza Mahjour, CIO von der Royal Bank of Canada. Sein Rat: Ein vernünftiges Tempo für die einzelnen Schritte festlegen und dabei nicht das Ziel aus den Augen verlieren. Schon auf der Mitte des Weges stellt sich Zufriedenheit ein, verspricht Mahjour.

Die Antwort von Ambles Kwok, CTO bei Springboard Retail Networks, fällt aus dem Rahmen. Zum Stichwort Change Management meint er: "Ich sollte es vielleicht nicht sagen, aber für mich ist das einfach mein Job."

Shane Schick von der IT World Canada hat diese und weitere Zitate unter dem Titel "10 canadian IT leaders on why they love change" zusammengetragen.

* Der Autor ist Redakteur des deutschen CIO.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: