Weiterbildung mit E-Learning funktioniert Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.08.2010 Michaela Holy

Weiterbildung mit E-Learning funktioniert

Unerwartet gute Ergebnisse mit E-Learning verzeichnet das Engineering-Unternehmen IVM. Ein Drittel der technischen Mitarbeiter hat sich bereits für Kurse angemeldet.

„Wir setzen E-Learning in der internen Weiterbildung ein“, erklärt Walter Hanus, CEO von IVM. „Anfangs waren wir etwas skeptisch, weil E-Learning in der Wirtschaft schon wieder aus der Mode gekommen ist. Doch das Angebot stieß auf unverhoffte Akzeptanz.“

Der Internet-Hype rund um das Jahr 2000 führte auch bei E-Learning zu einem Boom. Dann wurde es stiller. „Die Realität löste die Erwartungen nicht ein“, meint Hanus. „Die Mitarbeiter in den Unternehmen nahmen die Kurse kaum an oder waren nicht bereit, sich neben der Arbeit zusätzlich mit Lernprogrammen zu beschäftigen.“ Warum das bei IVM jetzt anders läuft? „Vielleicht hat die Krise ein Umdenken bewirkt, vielleicht machen wir es auch einfach richtig.“

IVM bietet High-Tech-Dienstleistungen für die Industrie und beschäftigt 250 Mitarbeiter an vier Standorten. Der hauseigene IVM Campus erstellte dieses Jahr zwei E-Learning-Kurse für Software-Tests und für Software-Entwicklung mit Scrum. Dafür haben sich derzeit 68 Mitarbeiter angemeldet, 31 von ihnen schlossen ihren Kurs bereits ab. „Wir haben festgestellt, das sich das Interesse an E-Learning vergrößert“, so Josef Prein, Leiter des IVM Campus. „Mit dem Essen kommt der Appetit.“ Die Mitarbeiter können per Internet jederzeit und von jedem Ort aus auf ihren Kurs zugreifen. Dadurch eignen sich die elektronischen Workshops besonders gut für Mitarbeiter in den Bundesländern, für die eine Teilnahme an Seminaren in Wien schwierig ist.

Daher baut IVM das E-Learning weiter aus und setzt auch Blended Learning ein, eine Kombination mit klassischen Seminaren. „Natürlich waren am Anfang technische Probleme zu lösen“, schildert Prein. „Teilweise synchronisierten sich die unterschiedlichsten Browser nicht mit unserer Plattform. Aber als technisches Büro konnten wir diese Einstiegsprobleme meistern.“ IVM will dieses Know-how nun auch anderen Unternehmen zur Verfügung stellen und E-Learning in die Schulungskonzepte für Kunden einfließen lassen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: