Sicherheitsforschung an der Donau-Universität Krems Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


20.10.2010 pi/Edmund E. Lindau

Sicherheitsforschung an der Donau-Universität Krems

Bereits zum 8. Mal lädt die Donau-Universität Krems am 28. Oktober 2010 Experten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zur Sicherheitskonferenz nach Krems.

Trotz Wirtschaftskrise nimmt das Thema Sicherheit in den unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen wie Wirtschaft, Soziales, Recht und Technik immer mehr an Bedeutung zu. Die Sicherheitskonferenz Krems beschäftigt sich mit aktuellen Forschungserkenntnissen dazu. Als Keynote-Speaker wird Erwin Hameseder (Generaldirektor der Raiffeisen Holding NÖ-Wien und neuer Präsident des Kuratorium Sicheres Österreich) die Konferenz eröffnen. Die jährliche Tagung zeichnet sich durch ihren interdisziplinären Ansatz aus. Am 28. Oktober wird das Thema Sicherheit aus wirtschafts-, sozial-, rechts- und technikwissenschaftlicher Perspektive diskutiert. Kriminalprävention und Sicherheit in sozialen Netzwerken stehen ebenso am Programm wie Katastrophenschutz. Die »Sicherheitskonferenz Krems« spricht Forscher aus Wissenschaft und Wirtschaft, Vertreter der Industrie, zum Beispiel aus der Sicherheitstechnik, Betreiber sicherheitsrelevanter Infrastrukturen (dazu gehören Energie, Wasser, Telekommunikation, Verkehr, Gesundheit, Finanzsystem), Sicherheitsverantwortliche in Behörden und Organisationen sowie aus Ministerien und Generaldirektionen an. Am Donnerstag, den 28. Oktober diskutieren Experten aus diesen Bereichen im Audimax der Weiterbildungsuniversität in Krems über aktuelle Erkenntnisse und Entwicklungen in der Sicherheitsforschung mit Fokus auf den Aspekt der Vorsorge. Erwin Hameseder, Generaldirektor der Raiffeisen Holding NÖ-Wien und neuer Präsident des Kuratorium Sicheres Österreich, und Unternehmensberater Wolfgang Bachler sind als Gastreferenten bei der Konferenz vertreten. Der Themenbogen der Vorträge spannt sich von der Kategorisierung von CERTs und Warnsystemen bis hin zu Kriminalprävention. Bei den anschließenden Panels »Informationssicherheit«, »Videoüberwachungstechnik« und »Safety and Security« berichten unter anderen Günter Stummvoll, Stipendiat an der Keele University (UK), und Nadine Sturm vom Forschungsinstitut des Roten Kreuzes in Wien aus Wissenschaft und Praxis. Die Tagung findet in Kooperation mit dem Verband der Sicherheitsunternehmen Österreich statt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: