Sechs Karrieretrends für 2011 Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.01.2011 Andrea König*

Sechs Karrieretrends für 2011

Projektmanager haben gute Karrierechancen. Wer hier punkten will, braucht zertifiziertes Methodenwissen. Welche Trends Expertin Svenja Hofert noch beobachtet.

Die Karriereberaterin und Buchautorin Svenja Hofert hat die wichtigsten Karrieretrends für 2011 zusammengestellt:

1. Starke Position für Bewerber Karriere-Expertin Svenja Hofert beobachtet schon jetzt, dass die positive Resonanz auf Initiativbewerbungen steigt. Gleichzeitig berichtet sie von Unternehmen, die ihre Mitarbeiter um Empfehlungen für Neueinstellungen bitten. Hofert bemerkt auch, dass die Zahl der Bewerbungen pro Ausschreibung sinkt und damit die Chancen des Einzelnen steigen - auf den Job und auf ein höheres Gehalt.

2. Netzwerkflucht Wer auf der Plattform Xing angemeldet ist, kennt, was Svenja Hofert erzählt: Nicht selten bekommt man Anfragen von Kontaktesammlern mit mehreren tausend Kontakten. Wen das nervt, dem empfiehlt sie das internationalere Netzwerk Linkedin. Dort kommen weniger solcher Anfragen. Wer nicht aktiv auf Jobsuche ist, sondern lieber das Netzwerk pflegt und Interessen teilt, dem rät Hofert zu Facebook.

3. Jobs über Twitter Unternehmen setzen beim Anwerben von geeigneten Kandidaten vermehrt auf Twitter. Wer hier aktiv ist, ist besser informiert und weiß, was morgen kommt, sagt Hofert. Außerdem gelten Twitter-Nutzer als offener. Momentan liegt die Quote der Inhaber eines Twitter-Accounts allerdings erst bei 8,7 Prozent.

4. Spezialisierungen sind gefragt Wer zukunftsfähig sein möchte, muss sich neu positionieren: Angestellte und Selbstständige müssen in den quartären Sektor wechseln, dort wo Wissen und Kreation im Vordergrund steht - etwas, das kein Computerprogramm ersetzen kann, rät Svenja Hofert. Neben Kopf- und Kreativleistungen sind auch Organisation und Koordinierung zunehmend gefragt, deshalb steigt die Zahl der Projektmanagementstellen weiter. Wer hier punkten will, dem empfiehlt die Karriere-Expertin Methodenwissen, am besten zertifiziertes.

5. Neue Jobprofile Karrieretrends bringen auch neue Jobs mit sich. Hofert nennt hier zum Beispiel den Twitter-Coach und den Social-Media-Manager.

6. Bitte binden Unternehmen sind 2011 gezwungen, sich mehr Gedanken über Mitarbeitermotivation zu machen. Hofert bezweifelt, dass Auto und iPhone als Lockmittel genügen. Sie ist davon überzeugt, dass Arbeitgeber mehr Flexibilität bei der Arbeitszeit- und Ortsgestaltung und spannende Aufgaben bieten müssen.

Svenja Hofert ist Expertin für - wie sie selbst sagt - "neue Karrieren" und Autorin zahlreicher Karriere- und Bewerbungsratgeber sowie Inhaberin der Hamburger Karriereberatung "Karriere & Entwicklung" (www.karriereundentwicklung.de). Sie ist auch Autorin des Buches: "Das Karrieremacherbuch: Erfolgreich in der Jobwelt der Zukunft" (176 Seiten, 17,95 EUR, ISBN: 3821859911).

* Der Autor ist Redakteur des deutschen CIO.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: