Ausbildungsoffensive der Quality Austria Ausbildungsoffensive der Quality Austria  - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


28.02.2013 Michaela Holy

Ausbildungsoffensive der Quality Austria

Quality Austria erweitert sein Aus- und Weiterbildungsangebot um zwei Programme. Erstmals in diesem Jahr wird die qualityaustria Summer Academy durchgeführt. Neu im Leistungsspektrum ist auch die Ausbildung zum Energiemanager.

Ausbildungsoffensive der Quality Austria

Ausbildungsoffensive der Quality Austria

© Fotolia

Der englischsprachige Lehrgang der Summer Academy bietet Interessenten die Möglichkeit, in kompakter Form die Qualifikationen zum Systembeauftragen Qualität, Systemmanager Qualität und Auditor zu erwerben. "Die kompakten Lehrgänge der qualityaustria Summer Academy werden alle in englischer Sprache durchgeführt. Wir richten uns damit vor allem an Organisationen, deren Mitarbeiter auch international tätig sind", erklärt Konrad Scheiber, CEO der Quality Austria. "Wir freuen uns sehr, dass mit der Summer Academy jetzt auch nicht deutschsprachige Teilnehmer von der Expertise unserer Trainer profitieren können." Die Entwicklung der Summer Academy folgte der internationalen Nachfrage nach englischen Trainings, die auch von der European Organization for Quality (EOQ) anerkannt sind. Angeboten werden Kurse zum Systembeauftragen Qualität, zum Systemmanager Qualität sowie Ausbildungen zum Auditor. Alle Kurse können mit den anerkannten Zertifikaten der Quality Austria und der EOQ abgeschlossen werden. Die Angebote richten sich an Manager und Junior Manager, die in ihren Organisationen mit Fragen des Qualitätsmanagements betraut sind oder sich zukünftig damit beschäftigen wollen.

Für das Jahr 2013 hat Quality Austria das schon bisher umfassende Aus- und Weiterbildungsangebot noch einmal überarbeitet und erweitert. Der Leistungskatalog 2012/2013 umfasst mehr als 100 Kurse rund um das Thema Qualitätsmanagement. Führungskräfte und weitere interessierte Personen können aus über 30 Lehrgängen, zahlreichen Seminaren, Auffrischungskursen und Inhouse-Trainings wählen, die an mehr als 500 Terminen angeboten werden. Im Programm stehen Angebote aus den Bereichen Qualität, Umwelt, Sicherheit, Bauwesen, Lebensmittelsicherheit, Non-Food und Konsumgüter sowie CSR. "Die Anforderungen an Qualitätsmanagement in allen Bereichen verändern sich stetig. Deswegen passen wir unsere Kurse laufend den neuen Entwicklungen an", so Konrad Scheiber. "Auch unsere Trainer werden durchgehend über die aktuellen Entwicklungen in Normung, Managementmodellen und natürlich methodischer Kompetenz geschult."

 So wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen und mit Blick auf die Energieeffizienzziele der Europäischen Union für 2020 in diesem Jahr nach dem erfolgreichen Pilotlehrgang im Oktober 2012 erstmals der Lehrgang für Energiemanagement angeboten.

Eine wichtige Änderung gibt es auch in der Auditorenausbildung. Die Ausbildung gliedert sich nun erstmals in die Ausbildung zum Auditor und darauf aufbauend zum Lead-Auditor. Die Zulassungsvoraussetzungen zum Auditor wurden erweitert. Nun können auch Qualitätsfachkräfte, Qualitätsassistenten, Risikomanager, Hygienemanager und Energiebeauftragte sich in vier Tagen zum Auditor weiterentwickeln. Für die Ausbildung zum Lead-Auditor gibt es zusätzlich einen Pionierbonus. Dieses neue Ausbildungskonzept ist auch in der EOQ anerkannt.

Auch im Jahr 2013 wird der MBA Lehrgang "Executive Management" mit Vertiefung Integrierte Managementsysteme der FH Kufstein in Kooperation mit Quality Austria und SanConsult weitergeführt. Der 4-semestrige Lehrgang richtet sich an Hochschulabsolventen und Führungskräfte und startet am 20. September 2013 in Wien. Ziel dieser Ausbildung ist es, den Teilnehmern aktuelle und vertiefende Kenntnisse über Management, Methoden, Social Skills zu vermitteln und eine umfassende Ausbildung bei der Umsetzung von integrierten Managementsystemen, Qualitätsmanagement-Konzepten und Risikomanagement zu ermöglichen. Die Teilnahmebedingungen für den Lehrgang sind ein international anerkannter inländischer oder ausländischer akademischer Studien- bzw. Fachhochschulabschluss bzw. einschlägige Berufserfahrung in leitender Position. Vorteilhaft ist auch eine abgeschlossene Ausbildung als zertifizierter Systemmanager "Umwelt, Qualität oder Sicherheit". Der Lehrgang umfasst elf Module in vier Semestern, eine Anrechnung von bereits absolvierten Ausbildungen im Qualitätsmanagement ist nach Rücksprache auch möglich.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: