Mathematische Zeitreise bei der Schlossuniversität Mathematische Zeitreise bei der Schlossuniversität - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.04.2013 Michaela Holy

Mathematische Zeitreise bei der Schlossuniversität

Auch im Jahr 2013 erwartet die Besucher der Veranstaltungsreihe "Schlossuniversität" im Softwarepark Hagenberg wieder ein abwechslungsreiches Programm. Den Auftakt macht Peter Paule mit seinem Impulsvortrag und einer Zeitreise von Pythagoras bis zur modernen Grundlagenforschung.

Mathematische Zeitreise bei der Schlossuniversität

Peter Paule nimmt auf eine mathematische Zeitreise mit.

© Karoly Erdei

Peter Paule ist Vorstand des von Softwarepark-Leiter Bruno Buchberger gegründeten Instituts für Symbolisches Rechnen (RISC) sowie Direktor des Doktoratskollegs Computational Mathematics der Johannes Kepler Universität Linz. Seine Forschungsinteressen betreffen vor allem die Verbindung von algorithmischen Methoden mit klassischer Mathematik (Kombinatorik, Spezielle Funktionen und Zahlentheorie). In seinem Vortrag wird Peter Paule einen Einblick in die Geschichte der Mathematik geben und in eindrucksvoller Weise erläutern, welche Rolle die Mathematik eigentlich in unserem täglichen Leben spielt. Im Anschluss an den Vortrag steht Prof. Paule für eine Diskussion mit dem Publikum zur Verfügung.

Initiiert wurde die Veranstaltungsreihe "Schlossuniversität" von Bruno Buchberger und dem Vorstand des Instituts für Anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAW), Professor Roland Wagner, die damit vor allem die Einwohner der Region und Mitarbeiter im Softwarepark ansprechen möchten. "Wir möchten in regelmäßigen Abständen Professoren und Gastprofessoren der Johannes Kepler Universität einladen allgemeinverständliche Vorträge über aktuelle Themen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zu halten und danach für Diskussionen zur Verfügung zu stehen. Es freut uns besonders, dass dieses Mal ein Kollege aus dem Softwarepark dem Publikum das spannende Thema Mathematik näher bringen wird", so die beiden Initiatoren in Vorfreude auf einen interessanten Abend.

DETAILS
4. Veranstaltung der Reihe Schlossuniversität am 24. April 2013 um 18:00 im Schloss Hagenberg. Univ.-Prof. Dr. Peter Paule: Mathematik – Von einer Geheimwissenschaft zur Schlüsseltechnologie. Eine Zeitreise von Pythagoras bis zur modernen Grundlagenforschung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung wird per E-Mail oder telefonisch unter +43/7236 3343-0 bis 19. April 2013 gebeten.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: