Europäischer Computer Führerschein bei Österreichern beliebt Europäischer Computer Führerschein bei Österreichern beliebt - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


29.08.2013 Rudolf Felser

Europäischer Computer Führerschein bei Österreichern beliebt

25.955 Österreicher haben im ersten Halbjahr damit begonnen, den Europäischen Computer Führerschein ECDL zu absolvieren. Damit liegt Österreich unter den Top 10 von insgesamt 148 Ländern, was die Neuanmeldungen im ersten Halbjahr 2013 betrifft.

25.955 Österreicher haben im ersten Halbjahr damit begonnen, den Europäischen Computer Führerschein ECDL zu absolvieren.

25.955 Österreicher haben im ersten Halbjahr damit begonnen, den Europäischen Computer Führerschein ECDL zu absolvieren.

© ECDL Foundation

"Dass der ECDL in Österreich so beliebt ist, hängt auch mit den steigenden Anforderungen an die Computer-Kenntnisse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer seitens der Unternehmen zusammen. Mit unterschiedlichen ECDL-Zertifikaten können sowohl Einsteigende als auch Profis von der Weiterbildung profitieren, die genau ihren Anforderungen entspricht", erklärt Ronald Bieber, Generalsekretär der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG), die für die Zertifizierung und Qualitätssicherung des ECDL zuständig ist. "Außerdem ist Computer- und Medienkompetenz in den Schulen ein sehr großes Thema. Gerade hier punktet der ECDL, was sich durch viele Neuregistrierungen vor allem seitens der Schulen gezeigt hat."

Für den ECDL gebe es eine Reihe guter Gründe, so Bieber weiter: "Wer am Computer spielt oder in Social Media kommuniziert, ist damit noch kein Profi im Anwenden des Computers. Der ECDL hilft, sinnvoll und produktiv mit EDV-Anwenderprogrammen umzugehen. Zusätzlich vermittelt er Grundlagen, die für ein sicheres Arbeiten am Computer notwendig sind." Durch die internationale Standardisierung und unabhängige Zertifizierung biete eine Qualifikation wie der ECDL internationale Vergleichbarkeit und sei damit im globalen Wettbewerb besonders wertvoll, ist Bieber überzeugt.

Weltweit haben sich im ersten Halbjahr fast 270.000 Menschen für die ECDL-Zertifizierung registrieren lassen, um ihre Computer-Kenntnisse auf Vordermann zu bringen und unabhängig überprüfen zu lassen. Besonders begehrt sind die ECDL-Zertifikate nicht nur in Österreich, sondern zum Beispiel auch in anderen europäischen Ländern wie Schweiz, Großbritannien und Italien. Außerhalb der EU zählen Ägypten, Singapur und Südkorea zu jenen Ländern, in denen es die meisten Neu-Registrierungen für den ECDL gab. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: