Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.11.2013 Rudolf Felser

Happy Birthday: Drei Jahre Happylab

Seit Herbst 2010 ist das Happylab Österreichs erstes "Fab Lab" - eine offene Werkstatt, in der Ideen und Projekte mit 3D-Drucker, Lasercutter, CNC-Fräse und Vinylplotter umgesetzt werden können.

Am 27. November feiert das Happylab sein drittes Jubiläum.

Am 27. November feiert das Happylab sein drittes Jubiläum.

© Christoph Welkovits

Am 27. November feiert das Happylab nun sein drittes Jubiläum mit einer Jubiläumsparty: Besucher bekommen bei einer Führung durchs Lab um 19 Uhr Einblicke in die Welt der digitalen Produktion, im Rahmen des "Fab Contest" werden im Happylab realisierte Projekte den ganzen Abend lang ausgestellt und prämiert.

Die Mitgliederzahl im Happylab stieg seit der Eröffnung 2010 von hundert auf über 1.100 aktive Nutzer. Die Bandbreite der realisierten Projekte ist groß: Menschen aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen, etwa Hobbybastler, Architekturstudenten, Startups, Künstler oder Designer, sind im Happylab täglich am Werk. Die steigende Nachfrage lässt sich einerseits durch den aktuellen Trend zur "Do-It-Youself"-Kultur und Maker-Bewegung erklären, andererseits ermöglicht der niederschwellige Zugang einen leichten Einstieg in die Welt der digitalen Produktion: Regelmäßig veranstaltet das Happylab Workshops, in denen das nötige Know-how zur Nutzung der Maschinen vermittelt wird. Jeden Mittwoch finden ab 19 Uhr kostenlose Führungen und Einschulungen an den Geräten statt.

Die Wiener Werkstatt soll nicht alleine bleiben: Im Herbst 2014 eröffnet in Salzburg der zweite Happylab-Standort in Österreich, weitere Standorte sind in Planung. Im Jahr 2014 werden unter dem Motto "Laubsägen war gestern!" wieder Workshops für Kinder und Jugendliche veranstaltet und "Fab Lab Bootcamps" für Erwachsene angeboten, in denen die Grundlagen digitalen Designs und digitaler Fertigung Schritt für Schritt erlernt werden. Seit Kurzem sind die digitalen Produktionsmaschinen des Happylabs auch mobil einsetzbar: Die "Fab Boxen" können gemietet und direkt in Schulen und Jugendzentren für Workshops eingesetzt werden - das Happylab bietet dafür "Train the Trainer" Programme für Lehrer und Jugendbetreuer an. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

comments powered by Disqus
   

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

Werden Sie CW-Premium User

Whitepaper und Printausgabe kostenlos lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

IT-Anbietersuche TOP 1001

Zum Thema

  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Customer Relationship Management (CRM), Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen, Server-Betriebssysteme, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV),... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • DBConcepts Daten- u Informationsverarbeitungsgesmb H

    DBConcepts Daten- u Informationsverarbeitungsgesmb H Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Programmierung & Hosting: