Diskriminierungsskandal erschüttert Silicon Valley Diskriminierungsskandal erschüttert Silicon Valley - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


04.06.2012 Rudolf Felser/pte

Diskriminierungsskandal erschüttert Silicon Valley

Eine Klage sorgt derzeit für Wirbel in der US-Technologiebranche. Ellen Paos Klage zieht das bekannte Unternehmen Kleiner Perkins Caufield & Byers (KPCB) und ihre Kollegen wegen geschlechtsbezogener Diskriminierung vor den Kadi.

© Fotolia

Die Anzeige ist übersät mit Anschuldigungen beruflicher Vergeltungsschläge, die nach verschmähten sexuellen Avancen mutmaßlich gefolgt waren. Zu den Anschuldigungen, die noch vor Gericht vorgebracht werden müssen, räumen sogar einige der Kritiker von Pao ein, dass damit eine unangenehme Wahrheit über das Silicon Valley ans Licht kommt. Hightech-Startups sind auch 2012 noch immer fest in den Händen von Männern. Pao bezeichnet die Kapitalgeber als Männer, die im Umgang mit Frauen am Arbeitsplatz noch immer fest in der Mentalität der Höhlenbewohner verhaftet sind oder zumindest in den 1950er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts leben.

Lockerz-Vorstandsvorsitzende Kathy Savitt nach sind alle Frauen in diesem Bereich gleich betroffen: "Alle haben eine Geschichte erlebt oder kennen jemanden, der eine erlebt hat, wo das Geschlecht mehr oder minder offensichtlich eine Rolle gespielt hat." Da nur wenige Frauen in Silicon Valley arbeiten, überrascht Savitt der Fall Pao nicht. Es komme oft zu Problemen.

Was den Fall Pao so besonders macht, ist, dass die Männer sich dort vielleicht nicht schlechter benehmen als an anderen Orten. In Silicon Valley wird aber immer noch gerne daran geglaubt, dass sich alles um die Leistung dreht. Der wirkliche Schock besteht einem Bericht der New York Times nach darin, in welcher Firma es zu diesem Skandal gekommen ist. Savitt kennt Kleiner gut. Das Unternehmen finanziert auch Lockerz. Dieses Unternehmen ist eines der wenigen, in dem auch Frauen angestellt werden.

Ein Viertel der 50 Partner im Unternehmen sind Frauen. Diese Tatsache will nicht ganz zu einer Aussage von Randy Komisar, einem Mitglied des Vorstandes passen. Er erklärte gegenüber Pao, dass Frauen bei Kleiner niemals Erfolg haben, da Frauen still sein müssen. Chi-Hua Chien, einer seiner Kollegen, wird in der Klage ebenfalls zitiert. Frauen würden nicht zu großen Dinners eingeladen, weil sie "Spaßverderber" seien. Weder Pao noch andere zitierte Personen waren bislang bereit, öffentlich einen Kommentar zu den Vorwürfen abzugeben. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:




IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: