Hewlett-Packard streicht 104 Stellen in Österreich Hewlett-Packard streicht 104 Stellen in Österreich - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


01.10.2012 Rudolf Felser/apa

Hewlett-Packard streicht 104 Stellen in Österreich

Der IT- und Technologiekonzern Hewlett-Packard (HP) wird in Österreich 104 der derzeit rund 850 Mitarbeiter abbauen. Das kündigte der seit 1. August amtierende neue HP-Österreich-Chef Norbert Schöfberger im Gespräch mit der APA an. Weltweit will HP, wie bereits im Frühjahr angekündigt, 29.000 der insgesamt 340.000 Stellen bis Ende Oktober 2014 streichen.

© APA/EPA

Das Ausmaß der Stellenabbaus in Österreich war bisher noch nicht bekannt, man habe diese Information heute an die Mitarbeiter weitergegeben. "Wir haben ein Sicherheitsnetz für die eventuell betroffenen Mitarbeiter etabliert und mit den Arbeitnehmern einen Sozialplan vereinbart", sagte Schöfberger.

Schöfberger geht davon aus, dass der Großteil des Stellenabbauprogramms in Österreich bis Ende 2013 abgeschlossen sein wird. "Stellenabbau ist immer eine schmerzliche Angelegenheit. Wir wollen die Zeit der Unruhe und Unsicherheit möglichst kurz halten." Eine Schätzung, wie viele Jobs durch natürliche Abgänge (Wechsel in andere Unternehmen, Pensionierungen) eingespart und wie viele Kündigungen notwendig sein werden, wollte Schöfberger nicht abgeben. "Die Reduktion ist eine Mischform aus natürlichen Abgängen und auch echtem Stellenabbau."

Der HP-Konzern will sich durch die Personalreduktion ab 2014 bis zu 3,5 Mrd. Dollar (2,71 Mrd. Euro) pro Jahr ersparen. Der Großteil davon soll in die Stärkung der Innovationskraft des Unternehmens fließen, hieß es in der Ankündigung im Mai. Die HP-Partner und Fachhändler in Österreich werden von den Einsparungen nicht negativ betroffen sein, verspricht Schöfberger. "Sinn der Transformation ist auch eine Vereinfachung. Die Drucker- und die PC-Sparte werden zusammengelegt, es wird einfacher werden, mit uns Geschäfte zu machen." (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:




IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: