Das Jobangebot in der IT floriert wieder Das Jobangebot in der IT floriert wieder - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.11.2012 :: Printausgabe 22/2012 :: Michaela Holy/pi +Premium Content

Das Jobangebot in der IT floriert wieder

Noch im Frühsommer schien die allgemeine Vorsicht auf den Märkten auch auf den IT-Sektor überzugreifen: Die Anzahl offener Jobs in diesem Bereich sank um minus sieben Prozent vom ersten zum zweiten Quartal.






Doch bereits im dritten Quartal ging es wieder aufwärts, das IT-Jobangebot wächst nun nach einem
Abschwung wieder moderat auf hohem Niveau. Der jüngste IT-Indikator weist gegenüber dem zweiten Quartal vier Prozent mehr offene Jobs aus, gegenüber dem Vergleichsquartal in 2011 sogar ein Plus von zwölf Prozent. "Wie es derzeit aussieht, wird 2012 das All Time-High aus 2008 über­treffen", prognostiziert Personalberater Robert Fitzthum, der Herausgeber des IT-Indikators.

VERTRIEB VERLIERT AN STELLENWERT
Die führenden Jobsegmente haben im ­Jahresvergleich von der Dynamik am Markt fast durchwegs profitiert: Programmierer, aber vor allem Support-Personal, Systembetreuer, Spezialisten im Bereich SAP und Projektmanager liegen deutlich über dem Marktdurchschnitt. Auch Netzwerktechniker nahmen mit einem Plus von 19 Prozent viel Schwung mit.

Es gibt aber auch Verlierer: Das einstige Großsegment Vertrieb verlor weiter an Stellenwert. Einem minimalen Gewinn von plus einem Prozent vom zweiten zum dritten Quartal steht bei der Anzahl angebotener Jobs im Jahresvergleich ein Verlust von zehn Prozent gegenüber, der sich nahtlos in die Abwärtstendenz dieses ­Segments fügt, die sich schon seit Jahren bemerkbar macht. Gegen den Markttrend verloren haben im Jahresvergleich weiters IT-Leiter und die IT-Organisation. "Trotz aller nationalökonomischen Unkenrufe vor dem Hintergrund der schlechten Konjunktur entwickelt sich die Nachfrage nach IT-Personal sehr gut. IT ist eben anders", sagt dazu Robert Fitzthum.

Mit insgesamt 19.488 ausgeschriebenen Jobs markiert das Jahr 2008 bis heute den Höhepunkt des IT-Jobmarktes. Danach kam der Konjunktureinbruch in unmittelbarer Folge der Finanz- und Bankenkrise. Die Erholung setzte bereits 2010 ein und gewann 2011 rasant wieder an Fahrt. 2012 ist der IT-Jobmarkt auf dem Weg zu einem neuen Höchststand. (mi/pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:




IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: