Microsoft-CEO steht angeblich fest Microsoft-CEO steht angeblich fest - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


20.01.2014 Jens Stark*

Microsoft-CEO steht angeblich fest

Laut Börsen- und Branchen-Insidern hat sich der Microsoft-Verwaltungsrat auf einen Nachfolger von Steve Ballmer als CEO geeinigt.

Hat Microsoft endlich einen Nachfolger für Steve ballmer gefunden?

Hat Microsoft endlich einen Nachfolger für Steve ballmer gefunden?

© Microsoft

Dies berichtet zumindest das Online-Magazin "Recode", das mit dem TV-Sender "CNCB" verbandelt ist. Wer dies sei, wurde dagegen nicht kollportiert. Allerdings soll der Name in Kürze bekannt gegeben werden.

Derweil dreht sich das Kandidatenkarussel weiter. Neueste Figur auf diesem ist der CEO von Ericsson, Hans Vestberg, der sich neben Stephen Elop von Nokia und dem Cloud-Computing-Chef von Microsoft, Satya Nadella, um den Posten bewerben soll. Selbst der Name Bill Gates macht die Runde: Der Microsoft-Mitgründer könnte nochmals das Ruder übernehmen, heißt es.

Es ist müßig, darüber zu spekulieren, welches der Gerüchte nun am wahrscheinlichsten ist. Interessant ist vielmehr, warum Microsoft überhaupt so lange braucht, um einen Nachfolger des auf Mitte 2014 zurücktretenden CEO Steve Ballmer zu finden? Anscheinend reißt sich von extern kaum jemand um den Posten. So haben bereits Ex-Microsoft-Manager und VMware-CEO Paul Maritz, Qualcomm-COO Steve Mollenkopf und der Ford-CEO und ehemalige Boeing-Kadermann Alan Mulally dankend nein gesagt.

Nach Meinung des "Wall Street Journal" rührt das Problem daher, dass der potenzielle CEO sich künftig mit einem Verwaltungsrat herumschlagen muss, in dem zwei der gewichtigsten Aktionäre von Microsoft sitzen, nämlich Bill Gates und Steve Ballmer. CEO geben in der Regel große Stücke auf ihre Unabhängigkeit, um für die Firma zu tun, was sie für notwendig halten. Man muss sich das einmal vorstellen: Der neue CEO will wichtige Reformen für Microsoft durchboxen in oder gegen einen Verwaltungsrat, in dem die Ikone des Mitgründers und der tempramentvolle Ex-CEO sitzen. Dass das keine allzu leichte Aufgabe sein wird, ist wohl anzunehmen.

Wie das "Wall Street Journal" berichtet, hätten vor allem externe Kandidaten, welche mit Microsoft die CEO-Position diskutiert hätten, diesbezüglich Bedenken geäußert. Sie befürchteten, dass ihnen bei der jetzigen Zusammensetzung des Verwaltungsrats in vielen Fragen die Hände gebunden sein könnten.

Dass vor allem Gates gerne hin und wieder in die Firmenführung von Microsoft eingreift, wenn er das Gefühl hat, dass etwas schief läuft, haben die letzten Jahre gezeigt. So soll auch er - neben anderen Mitgliedern des Verwaltungsrats - Ballmer dazu bewegt haben, vom CEO-Posten zurückzutreten. Und in den Jahren davor habe sich Gates oft mit Ballmer gestritten und dadurch wichtige Entscheidungen verzögert.

Ein künftiger CEO dürfte somit auf Nicht-Einmischung von Gates und Ballmer bestehen wollen oder gar fordern, dass die beiden sich ganz aus dem Verwaltungsrat zurückziehen. Ein Vorgang, der laut Vertrag in Kürze möglich ist.

* Jens Stark ist Redakteur der Schweizer Computerworld.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Whitepaper

Kein Premium Inhalt vorhanden.

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: